[Angenommen] Ziola

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • [Angenommen] Ziola

      Name: Ziola
      Geschlecht: weiblich
      Rasse: Twi'lek (Rutian)
      Alter: 19
      Rang: Sklavin/Dienerin
      Ausbildungsschwerpunkt: Haushaltstätigkeiten
      Erscheinungsbild:
      Ziola besitzt ein schmales Gesicht mit violetten Augen. Ihre Gestalt ist hager und mit einer Körpergröße von rund 1,70m ein wenig größer als die durchschnittliche Twi'lek. Sie besitzt glatte blaue Haut, welche an ihren Lekku grau gestreift ist. Der Ringfinger und der kleine Finger ihrer linken Hand sind vernarbt und leicht schief.

      Aktueller Aufenthaltsort: Dromund Kaas

      Auftreten (Verhalten):
      -still, unauffällig, demütig
      -versucht möglichst ihre Emotionen zu verbergen

      Meister (falls vorhanden):
      Schüler (falls vorhanden):

      Stärken des Charakters: demütig, intelligent, lernwillig, Überlebenswillen
      Schwächen des Charakters: ängstlich, körperlich schwach, verschlossen


      Geburtsort: Dromund Kaas

      Beschreibt Euren Charakter im Freitext mit eigenen Worten, nennt
      essentielle Erlebnisse des Charakters. Welche Ereignisse prägten ihn?
      Welchen Richtlinien folgt er? Nutzt den Freitext um Euren Charakter in
      eigenen Worten zu beschreiben:

      Ziola diente seit ihrer Kindheit als Sklavin eines imperialen Bürokraten aufDromund Kaas. Sie wurde von den anderen Sklaven ihres Herrn aufgezogen und weißdeshalb nichts über ihre Eltern und die Kultur der Twi'lek. Sie lernte wie siesich zu verhalten hatte und akzeptierte ihrSchicksal, obwohl sie davon träumte selbst über ihr Leben zu bestimmen, da siemerkte dass es ihr im Vergleich zu den anderen Sklaven auf Dromund Kaas relativgut ging. Sie musste nicht in den Minen arbeiten, es gab genug zu essen und nursehr selten Strafen. Das änderte sich plötzlich als ihr Herr und seine Familiebei einem Gleiterunfall ums Leben kamen. Ziola ging in den Besitz einesimperialen Händlers mit ausgeprägtem Fremdlingshass über, wo sich ihre Situation rapideverschlechterte. Es gab willkürliche brutale Strafen, nur mangelnde Versorgungund ein kaum schafbares Arbeitspensum. Während dieser Zeit zog sie sich während einer Bestrafung die Verletzung ihrer linken Hand zu. Rund ein halbes Jahr später wurde sie aneine Gruppe Sklavenhändler verkauft.
      Ziola trifft ihre Entscheidungen hauptsächlich aus Selbsterhalt und Angst.Sie ist zwar mitfühlend und wünscht sich ein besseres Leben, aber sie würdedafür nicht ihr Leben auf das Spiel setzen. Ihre Gefühle verbirgt sie diemeiste Zeit um keine Angriffsfläche zu bieten. Sie ist verschlossen gegenüberanderen Personen und schließt nicht schnell Freundschaften, da sie Angst davorhat diese wieder zu verlieren.


      Timeline der Vita des Charakters:

      03 NVC: Geburt
      03-21 NVC: Sklavin eines imperialen Bürokraten
      21 NVC: Tot des Bürokraten
      21-22 NVC: Sklavin eines Imperialen Händlers
      22 NVC: im Besitz von Sklavenhändlern


      OOC zu Euch als Spieler:


      Euer Alter: 19
      Eure bisherige RP-Erfahrung: Geringe Erfahrung in SWTOR auf Seite der Republik, nur Grundkenntnisse.
      Eure bisherigen Erfahrung im Star Wars, speziell, Sith-Bereich: alle Filme, SW:TCW, SW:TOR, einige Bücher, nur geringe Erfahrungen im SIth-Bereich
      Was Ihr sonst loswerden möchtet: Ziola wurde von mir im RP bisher nicht bespielt, weshalb ihre Hintergrundgeschichte von mir gegebenenfalls noch angepasst werden kann. Sie befindet sich derzeit noch auf T3-M4, daher wäre RP erst nach dem Servermerge möglich.

      lg Ziola
    • Wunderbar :)

      Den Ablauf könnten wir über mehrere Möglichkeiten abwickeln.

      Du schriebst, sie ist aktuell bei einer Gruppe Sklavenhändler. Ist diese ebenfalls imperial oder gehört sie einer anderen Fraktion an bzw. ist unabhängig unterwegs?

      Wenn die Gruppe, wie ihr Vorbesitzer auch, imperial ist, dann kann Vornn eine Sklavin bei der Zitadelle anfragen. Die Beschreibung könnte dann auf Ziola passen, sodass sie zu Vornn geschickt wird. Das wäre das einfachste.

      Wenn die Gruppe zu den Hutten gehört oder neutral agiert, dann kann man einen Mini-Plot daraus stricken. Zum Beispiel kann es zu einem kleinem Raumgefecht mit einem unserer Frachter kommen, weil sich die Sklavenhändler denken "vielleicht finden wir was wertvolles an Bord oder neue Sklaven". Das würde dann natürlich dafür sorgen, dass wir die Sklavenjäger jagen, stellen, vermutlich entsorgen und Ziola dann mitnehmen.

      Sicherlich sind auch noch andere Konstellationen möglich. Wenn Du Ideen oder Wünsche hast, nur zu. Dann schauen wir, wie wir das unterbringen können. :)

      VG Vastor
      :maskelila: Inc.
    • Ich hatte mir eigentlich überlegt dass die Sklavenhändler imperial sind, aber die Idee mit dem Raumgefecht gefällt mir besser.


      Ich habe die Idee ein wenig weiter gesponnen:


      So könnte die Gruppe aus nicht sesshaften Piraten bestehen. Sie betreiben Sklavenhandel um unauffällig Landeerlaubnis auf Planeten im Imperium und Huttenraum zu erhalten.


      Sie bleiben normalerweise eine Weile auf einem Planeten, treiben Handel mit Sklaven und hören sich nach Schiffen mit wertvollen Ladungen um, die den Planeten verlassen wollen. Sobald sie ein Ziel gefunden haben, sabotieren sie dessen Hyperraumantrieb und Kommunikationseinrichtungen und starten kurz nach diesem. Im Orbit entern sie es dann, mit ihrem agileren Schiff.


      Nachdem ihnen mehrere Überfälle in der letzten Zeit gelungen sind und sie an scanresistente, ferngesteuerte Sabotageladungen gelangt sind, wollen sie einen Schritt weiter gehen und einen Imperialen Frachter entern.


      lg Ziola


      PS: Kann bitte jemand die Augenfarbe in meiner Bewerbung korrigieren, sie ist violett und nicht braun. dash