Neue Antwort erstellen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Informationen
Nachricht
  • :rolleyes:
  • :love:
  • 8|
  • :cursing:
  • :thumbdown:
  • :thumbsup:
  • :thumbup:
  • :sleeping:
  • :whistling:
  • :evil:
  • :saint:
  • <3
  • :!:
  • :?:
  • airborne
  • assaultrifle
  • banned
  • bday
  • beer
  • blackeye
  • borg
  • censored
  • chainsaw
  • chinese
  • chrome
  • cookie
  • crazy
  • dance
  • dash
  • dead
  • doofy
  • evilgrin
  • fie
  • gamer
  • golly
  • growup
  • grumble
  • hail
  • hi
  • hmm
  • huntsman
  • ill
  • lol
  • miffy
  • minigun
  • misslelauncher
  • modo
  • monster
  • ninja
  • nono
  • oops
  • pardon
  • phatgrin
  • pillepalle
  • pleasantry
  • popcorn
  • puke
  • pump
  • rocketlauncher
  • rofl
  • santa
  • search
  • shit
  • sniper
  • spiteful
  • stick
  • stopping
  • thinking
  • (this)
  • topicclosed
  • vain
  • wayne
  • wbb
  • werderw
  • xeno
  • zombie
  • :lethan:
  • :rutian:
  • :tukian:
  • :federmaske:
  • :holocron:
  • :imperiumlila:
  • :holocom:
  • :imperium:
  • :cathar:
  • :holocron2:
  • :chiss:
  • :syntunir:
  • :sadonis:
  • :S
  • X/
  • 8)
  • ?(
  • :huh:
  • :maskelila:
  • :vindicar:
  • :schwertrot:
  • :schwertlila:
  • :)
  • :(
  • ;)
  • :P
  • ^^
  • :D
  • ;(
  • X(
  • :*
  • :|
  • 8o
  • =O
  • <X
  • ||
  • :/
Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
Maximale Dateigröße: 1 MB
Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip
Internet-Adressen werden automatisch erkannt und umgewandelt.
Smiley-Code wird in Ihrer Nachricht automatisch als Smiley-Grafik dargestellt.
Sie können BBCodes zur Formatierung Ihrer Nachricht nutzen.

Vorherige Beiträge 12

  • Ich habe ja auch nicht verlangt, dass Du einen klassischen Soldaten, einen Trooper spielst ;)

    Zum imperialen Militär gehört quasi alles. Jeder Bürger des Imperiums arbeitet irgenwie, irgendwo für bzw. im imperialen Militär. Dazu gehören auch Offiziere, Leute in den Behörden (also quasi Beamte), der Bergungsdienst, Sith-Intelligence, die Navy und damit auch alles Personal was auf Raumschiffen arbeitet ... alles eben.

    Entsprechend passt das. Sie bekommt ein Angebot dem imp. Bergungsdienst als Schatzsucherin beizutreten, ist damit Teil des imp. Militärs wodurch sich unsere "Probleme" lösen. Kleindungswahl bleibt frei.

    Heute Abend 20 Uhr würde mir passen. Du hast ja meinen Namen und kannst mich anflüstern, ich lade dich dann auf unser Schiff ein. Würde annehmen, dass die Versetzung entsprechend veranlasst wurde, du ankommst und mir dann eben vorgestellt wirst. In Ordnung?
  • das es ic kein kult ist, ist mir schon klar. mein voriger post war ja auch allgemein gehalten. ich hätte genausogut bande, verein, interessengemeinschaft etc schreiben können. hauptsache man weiss, was gemeint ist^^
  • Ich klinke mich mal ganz kurz ein und nehme Vastor die Arbeit ab einen Satz zu schreiben, der ihm sicherlich schon aus dem Hals heraus hängt:

    Vastor schrieb:

    Der Name "Kult der Vindicar" ist ooc zu verstehen und ic weder vergeben, noch bekannt. Es wird irgendwann ins IC übernommen werden, aber die Entwicklung eines "normalen" Sith-Gefolges hin zu einem Gefolge mit einigen kultistischen Zügen und Eigenheiten wird seit der Gründung der Gilde ausgespielt und ist Stand heute (08/2017) noch nicht abgeschlossen. IC läuft es noch also ganz klassisch unter "Darth Vastors Gefolge".
    So, das war's dann wieder von mir. ^^
    *huscht wieder in die Tiefen des Internets*
  • wenn du grad ingame bist, können wir das auch ingame besprechen

    edit: ok, ich hab mal nachgedacht. die idee mit soldat gefiel mir zuerst nicht so, weils zu ari ansich nicht so passen würde, und ich soldatenkonzepte auch ned so mag. aber ich habs jetzt so in die charstory noch reingeschrieben, das sie vom militär kontaktiert wurde und ihr angeboten wurde, das sie als schatzsucherin eingestellt wird und vom bergungsdienst direkt aufträge erhält. waffen/rüstungs/kleidungswahl blieb ihr dabei überlassen, da ne stormtrooperrüstung in ner ruine voller fallen halt nicht so förderlich ist. einzig das ergebnis würde zählen.

    und es bestünde halt die option, das sie zum kult versetzt werden würde

    sollte das mit der versetzung soweit passen, würde dann auch gerne morgen oder alternativ am montag ein rp treffen machen
  • Die erste Option wäre unter Umständen möglich, würde aber das Problem nicht lösen, dass wir keine Söldner anheuern würden. Kostet Geld, fehlende Loyalität, mindestens gleichwertiges Personal ist schlicht abrufbar.

    Die zweite Option hat das gleiche Problem und es kommt hinzu, dass eine Söldnerbande erst einmal wissen müsste wo wir sind und dass wir so jemanden ggf. brauchen könnten. Da wäre es aus meiner Sicht naheliegender, wenn die Söldnerbande ihr Glück in den Huttenwelten versucht.
  • hallöchen,

    ich hätte da vielleicht noch ne andere passende idee: da sie mit dem bergungsteam zusammengearbeitet hat, hat der geheimdienst, als sie wieder auf dromund zurückkehrten, sie beobachtet, ne interne akte über sie erstellt und diese an vastor geschickt. so nach dem motto "falls du interessantes personal brauchst...wär vielleicht was für dich"

    eine andere option wäre, das ari auf tromund von einer söldnerbande versklavt wurde und diese sie an den kult (der sich zur zeit ja glaub ich auf dromund aufhält) verkaufen will
  • Hallo Arihala,

    wie gestern versprochen, hier die Antwort:

    Das umgeschriebene Konzept passt soweit, danke dafür!



    Zur Frage wie wir dich denn nun herbekommen sind uns zwei Vorschläge gekommen:

    Es ergibt sich ein Problem, was mit der Natur des Charakters zu tun hat: Warum sollte Vastor eine Söldnerin anheuern? Er hat mehr als genug Soldaten und kann bei Bedarf Personal vom Bergungsdienst einfach anfordern. Hinzu kommt, dass eine Söldnerin für Credits arbeitet und damit nicht loyal ist. Spricht alles nicht dafür.

    Vorschlag 1: Durch die jahrelange gute Zusammenarbeit mit dem Imperium könnte ihr angeboten werden, offiziell ins imperiale Militär einzutreten. Dadurch wäre sie imperiale Bürgerin, bekäme ihr Gehalt, könnte einfach zu uns versetzt werden und als imperiale Soldatin müsste/sollte sie loyal sein. Wäre vielleicht auch noch ein schöner Punkt für ihre Charakterentwicklung, die Du aktiv ausspielen kannst. Ist ja dann alles neu und ungewohnt und komisch, aber auch ganz toll, denn von der Sklaverei bis zur imperialen Soldatin ist es ein weiter Weg. Abteilung Bergungdienst wäre natürlich am sinnvollsten.

    Vorschlag 2: Sie überfällt einen Transporter/eine Versorgungslinie unter sonstiges. Diese gehört zu einer unserer Scheinfirmen. Logischerweise ist Vastor wenig begeistert und lässt die Verfolgung aufnehmen. So könnte man ihr dann auf die Fersen kommen, würde dann sprechen, feststellen, dass das ja quasi ein Versehen war (denn die Scheinfirmen sind ja nicht offen imperial) und man könnte ihr einen Job anbieten.

    Soweit von unserer Seite. Ich wiederhole an der Stelle die Frage/Bitte von Nimitya: Mach dir gerne auch Gedanken über eigene Ideen, sollten die beiden Vorschläge nicht passen.

    VG Vastor
  • hallo und danke für die Rückmeldung. Bin grade aufm weg nach Hause, deshalb geh ich per Handy auf die punkte mal ein. Zuhause pfleg ich sie in die charstory dann ein

    1. Sie ist Fremden gegenüber vorsichtig. Damit ist gemeint das es lange dauert bis sie vertrauen aufbaut. Mit wird schon klappen ist gemeint das sie trotz allem optimistisch ist wenn sie in problematischen lagen ist und das beste draus macht. Deshalb wird sie auch schnell unvorichtig bzw traut sich zuviel zu

    2. Als hatte sie es verhältnismäßig gut. Dennoch wünschte siesich nix mehr als die Freiheit. Umso glücklicher war sie als sie die bekam. Durch diverse Taschendiebstähle hielt sie sich über Wasser zog aber auch die Aufmerksamkeit besagter bande auf sich, welche ihr unterstützung anbot, wenn sie dafür für sie arbeitet. Das ganze erlebte hat sie auch geprägt, weshalb sie Fremden ggü distanziert ist. Dennoch wollte sie runter von Nar und ihr eigenes Leben leben.

    3. Wie bereits gesagt, wollte sie ihr eigenes Leben leben und das nicht auf Nar wegen unangenehmer Erinnerung daran.

    4. Sie kam auf Yavin 4 in Kontakt mit den Archäologen und erwähnte das sie Arbeit suche. Zuerst zögerten sie, boten ihr dann aber einige Aufträge an, wo es darum ging, Fallen zu erkennen, zu entschärfen und Schlösser zu knacken in diversen Ruinen, da die Soldaten sowas nicht konnten, Ari aber schon.

    5. Die Schulbildung war allgemein gehalten. Lesen, schreiben und einfaches Kopfrechnen. Allerdings waren es ja auch nur fünf Jahre. Bei der Bande hingegen lernte sie neben dem Blasterumgang auch, wie man Fallen erkennt, sie entschärft und wie man schlösser knackt.

    6. Das ist eine gute Frage. Der Bergungsdienst könnte zb dem Geheimdienst übermittelt haben das sie kompetent ist oder der Geheimdienst hat sowieso Akte über sie geführt und darüber könnte der Kult auf sie aufmerksam werden.

    und wie gesagt, pfleg ich die punkte nachher noch in die charstory ein
    edit: habs eingepflegt. punkt 6 noch nicht, da überlasse ich die entscheidung euch und ich schau entsprechend dann wie ichs einbaue
    edit 2: nochmal überarbeitet. nach nem gespräch mit vastor hab ich die cortosis sache rausgenommen, da ich ursprünglich ohnehin vorhatte, den char als powertech zu spielen, hab ich in die char story noch feuerfeste kleidung und nen kleinen armschienen flammenwerfer eingebaut, da es meiner meinung nach zum char gut passt