[Angenommen] My'ruu

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • [Angenommen] My'ruu



      Name: My'ruu
      Geschlecht: Weiblich
      Rasse: Twi'lek - Tolian
      Alter: 16
      Rang: Padawan
      Ausbildungsschwerpunkt: Machtnutzung


      Erscheinungsbild: Eine Twi'lek, die sicher nicht durch übermäßige Größe oder Körpervolumen besticht. Wie alle ihrer Art hat sie etwas anziehendes, schönes an sich. Eine 'Fähigkeit' die sie noch nicht bewusst einzusetzen vermag. Die Haut ist von einem hellen Orangeton, der dezent ins Rötliche schlägt. My'ruu's Augen haftet ein satter, tiefer Violetton an, etwas was sich gut mit ihrem ausdrucksstarken Gesicht vereint. Gräuliche Male in kruden Strichen ziehen sich die Lekku hinauf die ihr knapp bis unter die Schulterblätter reichen. Eine natürliche Hautzeichnung, keine Tattoowierung. In letzter Zeit neigt sie dazu, ihre Augen mit dunkler Schminke zu betonen und auch den Lippen rote Farbe aufzulegen. Das Stirnband wirkt neu, kaum getragen und ist mit diversten goldenen Details verziert. Schmuck wird hier und da ebenso genutzt um sich zu schmücken. Abermals alles Neuware, wie schon der erste genauere Blick verraten wird. Ebenso verhällt es sich mit der recht freizügigen und eher zierenden Kleidung: Neu, kaum getragen und in dunklen Farben gehalten betonen die herrlichen Stoffe ihren Körper und lassen die Twi'lek selbst wirken wie ein wertvolles Schmuckstück.

      Aktueller Aufenthaltsort: Schiff des Sith Ruzzai
      Auftreten (Verhalten): z.Zt. teilweise zurückhaltend, verwirrt, demütig
      Meister (falls vorhanden): Ran Sun, vor kurzem getötet worden.
      Schüler (falls vorhanden): -
      Stärken des Charakters: Machtanwendung, Wissbegier
      Schwächen des Charakters: Lichtschwert- und Nahkampf, z.Zt. Misstrauisch und emotional instabil
      Geburtsort: Ihr unbekannt
      Alter bei Eintritt in den Tempel: Säuglingsalter
      Alter bei Ernennung zum Padawan: 14 Jahre


      Kurze Beschreibung der Jünglings/Padawanzeit: Der Jeditempel war stets ihr zuhause, doch wirklich als so etwas empfunden hat die Twi'lek dies nie. Unterbewusst kam sie sich immer wie eine von Vielen vor, nicht wie etwas besonderes, einzigartiges. Zudem fehlte ihr der Aspekt einer richten Familie, obwohl sie garnicht wusste, wie das eigentlich ist. Umgeben von Gleichgesinnten unterzog sie sich den Lehren der Jedi und versuchte schon früh, sich eigenständig Wissen anzueignen. Relativ spät erhielt sie einen Meister (vor allem in ihren Augen relativ spät) der sie vor allem im Machtkampf und der Heilung mit jener förderte.
      Beschreibt Euren Charakter im Freitext mit eigenen Worten, nennt essentielle Erlebnisse des Charakters. Welche Ereignisse prägten ihn? Welchen Richtlinien folgt er? Nutzt den Freitext um Euren Charakter in eigenen Worten zu beschreiben: Für eine Padawan relativ normal aufgewachsen formte sich ihr Charakter geleitet durch die Hände der Jedi. Erst in den späteren Jahren keimte der Zweifel in ihrem Kopf, ob dies der richtige, ob dies ihr Weg war. Andere wurden eher Padawan als sie, und erst spät hat sich ein Meister ihrer angenommen. Etwas, was letztendlich auch in Keim von den Ausbildern und ihrem Meister erstickt wurde, und so ließ sie den Gedanken ruhen. Geleitet von Wissensdurst entwickelte sie, warum auch immer, eine kleine Vorliebe bezüglich giftiger Vegetation, wobei es natürlich nicht gestattet war sich dies zu 'halten'. Die Lehren der Macht war ihr Weg, auf welchen auch ihr Meister sie begleiten würde. Gelehrig auf neues, stieg sie im Vertrauen hoch genug das er My'ruu eine kleine Mission alleine erledigen ließ. Ein Holocron, das er zuvor auf Alderaan versteckt hatte war das Ziel. Allerdings war das Glück der Twi'lek damit auch schon ausgeschöpft. Sie fand das Objekt der Begierde und wartete am vereinbarten Ort auf ihren Meister, der allerdings nicht kam. Erst hielt sie dies für eine weitere Prüfung, als allerdings die Zeit verging und das Wetter sich zusehens verschlechterte wuchsen die Zweifel. Doch ehe eben jene sie übermannen konnte, oder ihre Wege sie letztendlich wieder zurück führten bot ihr eine vermummte Gestalt ihr Hilfe an, das schlechte Wetter zu überbrücken, in einer Höhle in der Nähe. Verlockt von dem Angebot und Willens, nicht dem Wetter zum Opfer zu fallen nahm sie letztendlich das Gebot an und tappte so in die Falle des Reinblüters Ruzzai. My'ruu spürte die Dunkelheit in ihrem, allerdings schwach, zu schwach um ihn wirklich als Sith auszumachen. Oh, er kümmerte sich gut um sie. Essen, ein warmes Feuer, trockene Kleidung und die Verlockung alter Schriften und Aufzeichnungen. Eine Verlockung, welcher sie sich letztendlich ergab. Mehr und mehr kristallisierte sich letztendlich die List des Sith heraus und als sie Willens war, zu gehen, ihren Meister zu suchen offenbarte jener ihr, das er durch seine Hand getötet wurde. Zweifel wurden dem düsteren Kerl entgegen geworfen, der seine Aussage dann durch das Lichtschwert ihres Meisters untermauerte. Die Gedanken überschlugen sich, und Gefühle ballten auf... Denen sie freien Lauf ließ indem die Twi'lek angriff. Und eine Niederlage einsteckte. Desillusioniert und verwirrt konnte My'ruu dies dennoch nicht fassen, so ergriff Ruzzai seine Chance ihr das Angebot zu machen, an seiner Seite zu Weilen bis sie weiß, was sie nun mit ihrem Leben anfangen will. Nun, da sie eine Wahl hat. Ein Angebot, das sie annahm.

      Timeline der Vita des Charakters:


      6 NVC - Geburt und Abgabe als Säugling an den Jediorden
      20 NVC - Ernennung zum Padawan, unterstellt bei Meister Ran Sun
      22 NVC- Mission auf Alderaan, Tötung ihres Meisters


      OOC zu Euch als Spieler: Aloha. Mich kennt der ein oder andere unter Felidea. Ich bin 28 Jahre alt und betreibe RP ca. 15 Jahre. Ansonsten vertreibe ich mir die Zeit mit Zeichnen von perversen Kram und dem Dauerstreicheln meiner liebesbedürftigen Katze.
      Eure bisherige RP-Erfahrung: Angefangen hat es mit Animexx-RP, ging hin zum Chat, keimte in WoW, schlich zu Gw2 (Wo ich die schönste RP-Zeit hatte ♥) und wechstelte von SWTOR zu FF14 (Wo ich teilweise auch noch aktiv bin). P&P mache ich dann und wann, bevorzuge aber eindeutig das Online-Rollenspiel.
      Eure bisherigen Erfahrung im Star Wars, speziell, Sith-Bereich: Vor 3 Jahren habe ich eine Twi'lek-Sklavin eines Sith gespielt. Das war... okay, aber letztendlich hat was gefehlt.
      Was Ihr sonst loswerden möchtet: Iiiiich bin nicht gut in solchen Vorstellungstexten und mag so etwas an sich auch nicht, weil es zuviel Meta preisgibt. Bestimmt ist wieder etwas nicht stimmig, falsch geschrieben oder... einfach so falsch, aber ich kenne mich mit der SW-Lore nicht soooo gut aus. Alles andere wurde ja auch schon im Discord betüdelt! Beisst mich nicht, i'm just a Noob!
    • Hallo My’ruu,

      Vielen Dank für deine Bwerung und schön, dass du Interesse an unserer Gilde gefunden hast. Du musst dir übrigens keine Sorgen machen, die Bewerbungen sind rein OOC, da wird nichts ins IC übernommen.

      Für mich passt die Bewerbung soweit und ich habe nichts anzumerken. Ich selbst kenne mich aber auch mit dem Jedi-Kram nicht so gut aus. ^^

      Das Konzept wirkt für mich stimmig und auch aus dem Freitext wird klar, dass sie dem Jedi-Orden nicht bedingungslos ergeben war, sondern sie schon vorher Zweifel an manchen Entscheidungen hegte. Eine gute Voraussetzung für ihren Weg zu uns.

      Von daher dürfen gern noch Andere etwas anmerken oder fragen.

      Wie sie zu uns kommt, ist dann ja über Ruzzai definiert.

      Lieber Gruß,
      Nimitya

      P.S. Endlich mal eine Tolian, yey. ^^
      :vindicar: Möge Euer Weg stets von der untergehenden Sonne und dem aufgehenden Mond gleichsam beschienen sein. :syntunir: