[Angenommen] Akolyth Bewerbung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • [Angenommen] Akolyth Bewerbung

      Bewerbungsbogen:

      Name: Darkrimo
      Geschlecht: Männlich
      Rasse: Mensch
      Alter: 20
      Rang: Akolyth
      Ausbildungsschwerpunkt (Hexer, Krieger, Attentäter, etc.): Lichtschwertkampf

      Erscheinungsbild: 1.80 Meter groß, Dunkelblaue Augen, Kurze Schwarze Haare
      Aktueller Aufenthaltsort: Korriban
      Auftreten (Verhalten): Ruhig, besonnen, höflich, Respektvoll
      Meister (falls vorhanden): /
      Schüler (falls vorhanden): /

      Stärken des Charakters: Grundlegende Ausbildung im Umgang mit Vibroschwertern
      Schwächen des Charakters: keinerlei Erfahrung im Umgang mit der Macht

      Geburtsort: Unbedeutender Planet im neutralen Raum
      Alter bei Eintritt in die Akademie: /
      Alter bei Ernennung zum Sith: /
      Kurze Beschreibung der Akolythenzeit: /

      [Falls zutreffend]
      Tätigkeiten nach dem Abschluss der Akademie: /
      Einsatzorte: /
      Kurze Beschreibung der Zeit als Sith: /

      [Falls zutreffend]
      Alter bei Ernennung zum Lord: /
      Errungenschaften die Ernennung untermauerten: /
      Tätigkeiten als Lord: /
      Kurze Beschreibung der Zeit als Lord: /

      [Falls zutreffend]
      Alter bei Ernennung zum Darth: /
      Errungenschaften die Ernennung untermauerten: /
      Tätigkeiten als Darth: /
      Kurze Beschreibung der Zeit als Darth: /

      Beschreibt Euren Charakter im Freitext mit eigenen Worten, nennt essentielle Erlebnisse des Charakters. Welche Ereignisse prägten ihn? Welchen Richtlinien folgt er? Nutzt den Freitext um Euren Charakter in eigenen Worten zu beschreiben:


      Darkrimo wurde im Jahr 4 NVC als einziges Kind einer Adelsfamilie auf einem Unbedeutendem Planeten im neutralen Raum geboren. In seiner Erziehung wurde besonderer Wert darauf gelegt das er sich streng an die Etikette und Verhaltensnormen des Adel hält und diese auch verinnerlicht.

      Im Alter von 16 Jahren wurde Darkrimo im grundlegendem Umgang mit einer Vibroklinge und einem Vibromesser ausgebildet was lediglich seiner eigenen Selbstverteidigung dienen sollte.

      Sein Interesse für den Schwertkampf wuchs allerdings und so begann er das gelernte in kleineren Duellen anzuwenden diese waren allerdings harmlos und fanden unter den Jugendlichen verschiedener Adelsfamilien lediglich als Zeitvertreib statt.

      Darkrimo war einer der Besten Kämpfer unter den Jugendlichen auch, wenn er sich nie ganz erklären konnte, warum erst steckte nicht ansatzweise soviel Zeit in sein Kampftraining wie die anderen Jugendlichen es war merkwürdig Darkrimo hatte immer eine Art Gefühl dafür wie sein Duellgegner zuschlagen würde und dieses Gefühl erwies sich auch fast immer als wahr.

      Es gab jedoch einen, dem er nie das Wasser reichen konnte Aeden der Sohn einer befreundeten Adelsfamilie besiegte ihn in jedem Duell er wurde bereits im Kindesalter ausgebildet und war ein Naturtalent was das Kämpfen angeht Darkrimo war das zwar egal aber Aeden verhöhnte Darkrimo nach jedem Sieg seine Arroganz kannte keine Grenzen.

      Im Laufe der Jahre entwickelte sich zwischen Aeden und Darkrimo eine ernsthafte Rivalität. Darkrimo dem das Kämpfen und die Siege Aedens anfangs egal waren wollte ihm nur einmal für seine Arroganz mit einer Niederlage bezahlen lassen.

      Aeden beließ es nach seinem Sieg meist bei ein paar spöttischen oder arroganten Bemerkungen doch an einem Tag war alles anders Darkrimo war mittlerweile 20 Jahre alt als es wie jeden Sonntag wieder zu einem Duell zwischen ihm und Aeden kam sowohl die Familie Aedens als auch die Familie Darkrimos waren anwesend gerade die Väter wollten sich mal ansehen wie gut ihre Kinder mittlerweile im Kämpfen waren es war wie ein kleiner wettstreit zwischen den Vätern, welcher Sohn besser kämpfen kann.

      Doch an diesem Tag ging Aeden zu weit Darkrimo unterlag Aeden wiedereinmal im Kampf und Aeden gab seine Typische herablassenden Sprüche von sich doch diesmal hörte er nicht auf er wendete sich auch an die Familien wie erbärmlich Darkrimo sei und was für ein Schwächling er doch sei unwürdig Teil einer Adelsfamilie zu sein.

      Darkrimo nahm all seine Wut und Kraft zusammen rappelte sich auf und griff Aeden an dieser schien es zwar ein wenig schwieriger zu haben konnte Darkrimo jedoch trotzdem besiegen er verletzte Darkrimo mit einem Schlag gegen den rechten Arm und gegen das linke Bein und Zwang ihn zu Boden.

      Er lachte und fuhr damit fort Darkrimo als erbärmlichen Schwächling zu beleidigen Darkrimo war so wütend wie noch nie und diese Wut und der Schmerz seiner Verletzungen gaben ihm kraft er hatte das verlangen den gesamten Planeten in die Luft zu jagen nur um Aeden zu besiegen.

      Er rappelte sich erneut auf und sah Aeden an dieser lachte, ging auf Darkrimo zu um ihn wieder auf den Boden zu zwingen als er plötzlich stehen blieb auf einmal begann er wie durch Magie in der Luft zu schweben er bekam keine Luft mehr hielt sich die Kehle versuchte panisch nach Luft zu schnappen nur ein paar Sekunden später zog Darkrimo Aeden mit der Macht direkt auf sich zu oder eher gesagt auf seine Vibroklinge welche er nach vorne in Richtung Aedens streckte sie durchbohrte seinen Brustkorb und das Letzte was Aeden sah waren Darkrimos Gelb glühende Augen bevor er zu Boden fiel und starb.

      Beide Familien waren entsetzt der Sicherheitsdienst wurde gerufen und Darkrimo in eine Arrestzelle im Anwesen seiner Familie gebracht.

      Für die Gelehrten der Familie war es eindeutig Darkrimo war ein Machtanwender. Die Gelehrten erklärten Darkrimo grob was mit ihm passiert ist das er machtsensitiv ist wer die Sith und die Jedi sind und wo er sie finden kann Darkrimo soll sich entscheiden ob er sich von den Sith oder den Jedi ausbilden lässt und bekam von den gelehrten die Koordinaten für Tython und Korriban.

      Die Famillie Aedens wollte das Darkrimo, als Rache für ihren Sohn hingerichten wird und verlangte das seine Familie ihn ausliefern soll dies lehnte Darkrimos Familie allerdings ab.

      Sie bereitetenden eine Schiff für Darkrimo vor mit dem er nach Korriban oder Tython fliegen soll, als Plötzlich eine Explosion zu hören war es war Aedens Familie, welche das Anwesen stürmten und Darkrimo als Rache für ihren Sohn töten wollten.

      Darkrimos Familie Rufte die Wache ihre einzigste Priorität war es Darkrimo vom Planeten wegzubringen die Wachen wollte Darkrimo zu einem geheimen Fluchttunnel welcher sich in der Kammer der Familien Geschichte befand eskortieren auf dem Weg dahin geriet die Wache allerdings in einen Kampf mit den Soldaten von Aedens Familie die Wache hielt die Soldaten auf und Darkrimo machte sich auf den Weg zum Fluchttunnel.

      Dort angekommen öffnete er den Fluchttunnel wie es ihm schon in Jungen Jahren beigebracht wurde als er plötzlich etwas entdeckte eine geheime Kammer er wusste, dass er eigentlich keine Zeit dafür hatte doch er wollte sehen was sich dort befindet die Kammer war sehr klein lediglich ein Rüstungsständer und eine Vitrine waren zu sehen und darüber ein Bild eines Reinblütigen Siths welcher eine Schwarze Rüstung trägt und ein schwarzes Lichtschwert mit roter Klinge führt die Rüstung war dieselbe wie die auf dem Rüstungsständer und das Lichtschwert dasselbe wie das in der Vitrine irgendetwas in ihm sagte ihm das er sich die Rüstung und das Schwert nehmen sollte es war dasselbe Gefühl was ihm in den Duellen sagte von wo der Schlag kommen wird. Diese komische Macht von der Die Gelehrten sprachen.

      Also nahm er die Rüstung und das Schwert an sich verließ durch den Fluchttunnel das Anwesen eilte zu seinen zum Schiff und Verlies den Planeten.

      Voller Trauer und Wut schwor er sich Rache an Aedens Familie er hat sich entschieden er will sich den Sith anschließen Macht und Einfluss erlangen und eines Tages zurückkehren um Rache an Aedens Familie zu nehmen er ist sich bewusst das dies ein langer weg und schwerer weg werden wird aber das ist er seiner Familie schuldig .

      Nachdem er die Atmosphäre des Planeten verlassen hatte Sprang er auch schon in den Hyperraum in Richtung Korribans.

      Timeline der Vita des Charakters:

      4.NVC: Geburt Darkrimos

      20.NVC: Grundlegende Ausbildung im Umgang mit Vibrowaffen

      24.NVC: Erster unbewusster Einsatz der Macht damit verbunden der Erste Kaltblütige Mord / Aneignung der Rüstung und des Lichtschwertes eines geheimnisvollen Vorfahren / Reise nach Korriban

      OOC zu Euch als Spieler:

      Euer Alter: 17
      Eure bisherige RP-Erfahrung: keine
      Eure bisherigen Erfahrung im Star Wars, speziell, Sith-Bereich: wenig
      Was Ihr sonst loswerden möchtet: absoluter Neuling im RP Char Story ist noch nicht in Stein gemeißelt kann bei Unstimmigkeiten oder Lorebruch gerne verändert werden möchte das RP lernen und gleichzeitig als Akolyth mehr über die Sith lernen
    • Hallo erst Mal. Also an sich gefällt mir deine Story, hat was von Sohn geht ins Exil und sucht nach Rache, ist zwar ein kleines Klischee aber schön geschrieben. Ich bin mir unsicher was die gelben Augen betrifft aber in absoluter Rage denke ich Mal können die schon auftreten er sollte allerdings außer Stande sein diese auch nebenher aufflackern zu lassen da es schon vertieftes Studium der Dunklen Seite braucht um kontrolliert mit einer Korruption umzugehen. Bisschen fraglich ist das Reinblut da wenn es Sith in der Familie gab man hinterfragen muss warum die Familie ihre Tradition abgelegt hat aber trotzdem einen schrein behält.

      Die Rüstung wahrscheinlich und das Schwert ganz sicher hat man ihm auf Korriban abgenommen, Akolythen tragen Roben und sind nicht berechtigt lichtschwerter zu führen. Ansonsten fällt mir auf die schnelle nicht viel weiter auf aber es kommen sicher noch andere :D ich denke aber für einen Anfänger zeigst du Talent im Schreiben und das du offen für Korrekturen bist finde ich gut.
    • es gibt zwei dinge die ich gerne noch anmerken würde

      1. Die "Sith Augen" bei seinem Mord waren nicht kontrolliert was du oben geschrieben hattest es war der erste Ausbruch der Macht in Ihm und gleichzeitig der erste mehr oder weniger starke Ausbruch der Dunklen Seite in ihm was für die Augen sorgt ob das alles Lore konform ist weiß ich aber nicht

      2. Ich habe vor Vindicars Gefolge als ungelernter Akolyth beizutreten also noch bevor ich die Akademie von Korriban erreiche
      ( wenn das möglich ist) in meiner Geschichte heißt es ja das ich auf dem Weg nach Korriban bin das kann ja noch was passieren
      das würde also bedeuten dass das Gefolge mir dann die Rüstung und das Schwert abnimmt (wenn ich bei der geschichte bleiben sollte)
      Ursprung des Bildes ist die Künstlerin @loonylein Tumblr
    • Also zu 1. Ehrlich kein Schimmer ich weiß das dauerhaft gefärbte Augen oder Verfärbungen der Augen bei anhaltender Kontrolle eben tiefere Bindung brauchen. Beim ersten Ausbruch kann das bestimmt passieren und wenn nicht isses ja nu auch kein weltbewegender Fehler da werden die anderen hier im Forum sicher mehr wissen.

      Zu 2. Es ist ja so oder so sein Besitz nur das Recht ihn tragen zu dürfen hat er halt noch nicht. Wenn er aus den Randsystemen kommt kann er sicher aufgegriffen werden das klärt dann unser dunkler Lord Vastor oder Nimi mit dir die sind beide nett und man findet sicher einen Weg
    • Hallo Darkrimo,

      vielen Dank für deine Bewerbung und dein Interesse an der Gilde! ^^

      Grundlegend liest sich deine Bewerbung schon sehr gut und dafür, dass du ein Neuling bist hast du dir da ordentlich Gedanken gemacht und man merkt deinem Konzept die Mühe und den Fleiß an, den du hinein gesteckt hast. Finde ich super! :)

      Dennoch habe ich ein paar Anmerkungen:
      1. Vielleicht fallen dir noch ein paar Punkte zu Darkrimos Stärken und Schwächen ein? Dabei muss es sich nicht nur um Fähigkeiten eines Sith handeln, sondern kann auch andere Talente oder Missstände aufzeigen. Auch möglich sind bestimmte Charaktereingenschaften oder Ideale des Charakters. Vielleicht ist er als adliger künstlicherisch begabt oder war gerade darin immer schlecht? Wie sieht es mit seinen diplomatischen Fähigkeiten aus - vielleicht hat er hier zwar Unterweisung erhalten, doch war es für ihn so uninteressant, weil er ja den Schwertkampf hatte? Dass Darkimo sehr ruhig ist, könnte möglicherweise gelegentlich dafür sorgen, dass man ihn nicht ernst nimmt oder er sich nicht durchsetzen kann? Spinn die Gedanken einfach mal weiter oder füge noch ein paar andere hinzu. Über ein, zwei Stichpunkte mehr in dem Punkt, würde ich mich freuen. ;)
      2. Was Asaliyo bereits angesprochen hat: Die korrumpierten, gelben Augen. Das ist für mich in Ordnung, solange es eben nur ein Aufblitzen seines Hasses war, der durch den erstmaligen Ausbruch der dunklen Seite ausgelöst wurde. Er sollte die gelben Augen danach nicht mehr haben. Bis so etwas bleibt, muss er sich schon tiefer mit der dunklen Seite beschäftigt und sie öfter angewendet haben. Das passiert in der Regel erst bei Sith und tritt nur in Ausnahmefällen bei Akolythen auf.
      3. Bezüglich der Rüstung und des Schwertes des Reinbluts in der geheimen Kammer muss ich sagen, dass es an sich schon sehr außergwöhnlich klingt. Hier stellt sich die Frage, ob du dir tiefgehender Gedanken darum gemacht hast. Warum hat die Familie ein Erbstück von einem Reinblütigen Sith? Gerade Reinblüter sind ein sehr stolzes Volk und würden ihr Erbe sicherlich nicht einfach einem Menshen übergeben (auch wenn es immer noch besser ist, als ein Fremdling ;) ). Wenn dies also eine begründete Hintergrundgeschichte hat, wäre das für mich in Ordnung. Wenn du dir so etwas überlegen möchtets, könnte man das als Legende oder Sage des Adelshauses einbringen. Darkrimo könnte als Kind immer Geschichte über jemanden besodneren gehört haben und jetzt, wo er die Sachen findet, wird ihm klar, dass das nicht nur ein Märchen war. Aber - da wiederhole ich mich - es muss eine Geschichte sein, die Sinn macht. Ansonsten kannst du den Teil auch einfach abschwächen und in einen Krieger (Rasse egal, alles außer Reinblüter und Miraluka) wandeln und in ein gewöhnliches, schickes Schwert. Hätte vielleich den selben Effekt für Drakrimo, ist nur nicht ganz so stark. ^^ Hier kannst du gern deine Gedanken einbringen und ausführen. Wenn du das nicht offen vor allen tun willst, kannst du auch gern Vastor oder/und mir eine PN schreiben.
      4. Würde ich den Teil mit den Koordinaten direkt nach Tython und Korriban rausnehmen. Die Routen sollten nicht jedem einfachen Bürger bekannt sein, sonst hätten sich Republik und Imperium schon viel schneller und öfter auf diesen wichtigen Planeten bekämpft und gerade wegen der Bedeutung sind die Koordinaten geschützt. Besser wäre hier es zu ändern. Mein Vorschlag wären Kontaktpersonen auf Dromund Kaas und Coruscant, welche Botschafter oder Gesandte der Sith bzw. des Jedi Ordens sind.
      5. Weil Asaliyo es ansprach: Ein Klischee ist nicht schlimm! Wir alle bedienen irgendwo Klischees, das wichtige ist, sie im RP gut rüber zu bringen und den Charakter glaubwürdig erscheinen zu lassen. Mittlerweile wurde doch jede Geschichte in irgendeinder Form verfilmt oder verschriftlich. An Klischees kommt man also gar nicht mehr vorbei. Mach dir da also bitte keine Gedanken. ;)
      6. Als letztes noch der Punkt, wie er in unser Gefolge kommen soll. Wenn er auf dem Weg in dem imperialen Raum (Dromund Kaas und Korriban) ist, dann wird es so erstmal schwierig, zufällig auf uns zu treffen, da wir und IC am anderen Ende der Galaxis im Outer Rim befinden (Nähe Hoth). Hier müssen wir uns dann wohl noch eine kleine Story überlegen, wie wir auf ihn aufmerksam werden können. Spontan auf Anhieb fällt mir da gerade nichts ein, aber es sind ja erstmal noch ein paar andere Punkte zu bedenken. Vielleicht haben die anderen oder Vastor ja schon Ideen!
      So, das war's auch schon. Wie gesagt gefällt mir das Konzept sonst gut und mit einem Akolythen kann man eh viel machen. Wenn wir die kleinen Rädchen angepasst und gestellt haben, sollte das auch passen. Ich bin sehr gespannt auf deinen Akolythen und freue mich auf Akolythen-Zuwachs. ^^

      Lieber Gruß
      Nimitya

      P.S. Posts im Forum editieren geht leider nur, wenn man angemeldet ist. Also das hättest du beim ersten Post schon machen müssen. Macht aber nichts, ggf. kopierst du Dinge einfach.
      :vindicar: Möge Euer Weg stets von der untergehenden Sonne und dem aufgehenden Mond gleichsam beschienen sein. :syntunir:
    • Hallo Darkrimo,

      danke für deine Bewerbung. Wir haben ja im Vorfeld schon über den ein oder anderen Punkt gesprochen.

      Zu deiner Frage ob Du den Beitrag noch editieren kannst: Leider hast Du den als Gast geschrieben und veröffentlicht, nicht als registrierter Nutzer. Da weiß @Nimitya aber glaube ich besser Bescheid.

      Nun zu den Anmerkungen:

      • Sith-Augen: Das hat Asaliyo richtig angemerkt. Da du es ja aber nur als erste, einmalige Erscheinung deklarierst, habe ich da kein Problem mit. Aus dramaturgischen Gründen erlaubt ;)
      • Lichtschwert und Rüstung: Das werden dir imperiale Abnehmen, egal wohin Du kommst. Sei es auf Korriban, zu uns oder sonst wohin. Das ist ja aber kein Problem. Wird eben von uns sicher verwahrt, bis Du den Sith-Titel erreichst und es wiederhaben darfst. ;)
        Was ich mich in dem Zusammenhang eher frage ist: Wenn die Familie offensichtlich durch ein Reinblut eine Verbindung zu den Sith hat, warum würde sie deinem Char dann die Wahl lassen auch zu den Jedi zu gehen? Könnte so lange her sein, dass auch die Eltern deines Chars gar nichts mehr von dem Schatz in dem Untergrundtunnel und der Verbindung zu den Sith wissen. Oder es ist denen so egal dass sie sich nicht dafür interessieren, ob Du den Jedi oder Sith gehst.
      • Heimatplanet: Bitte definiere den noch. Ich hatte dir ja gesagt, wie du dir in wookiepedia den Weg zu Welten mit Adeligen bahnen kannst. Da müsstest du eigentlich fündig werden.
      • Als neuer Akolyth bei uns anfangen: Hatten wir ja schon geklärt, können wir gerne so machen.
      VG Vastor
      :maskelila: Inc.
    • Vastor oder mich kannst du immer bei Fragen anschreiben. Wir werden dir nur nicht immer sofort antworten können. Ab 18 Uhr sieht das aber entspannter bei uns aus und da kannst du uns gern mit Fragen löchern. ;)
      Ich bin sehr zuversichtlich, dass du die paar Punkte ein wenig anpassen kannst, sind je eher nur kleinere Dinge.

      Wenn du den Menschen als Sith mit Lichtschwert in dem Adelshaus belassen willst, würde ich auf jeden Fall vorschlagen, dass du keinen Planeten in Republiksnähe wählst, weil es dann wahrscheinlicher ist, dass dort dieser Sith mal gewese ist - meiner Meinung nach. ^^ Und das mit dem Planeten ist kein Ding. Einfach bisschen rumklicken und was raussuchen. Da findet sich schon was. :)
      :vindicar: Möge Euer Weg stets von der untergehenden Sonne und dem aufgehenden Mond gleichsam beschienen sein. :syntunir:
    • Ich habe es ein Wenig umgeschrieben und Den Sith Vorfahren entfernt

      Für die Gelehrten der Familie war es eindeutig Darkrimo war ein Machtanwender. Die Gelehrten erklärten Darkrimo grob was mit ihm passiert ist das er machtsensitiv ist und wer die Sith und die Jedi sind.

      Eines ist allerdings klar Darkrimo muss fliehen

      Die Famillie Aedens wollte das Darkrimo, als Rache für ihren Sohn hingerichten wird und verlangte das seine Familie ihn ausliefern soll dies lehnte Darkrimos Familie allerdings ab weshalb sie mit einem Angriff rechnen.

      Sie bereitetenden eine Schiff für ihn vor.
      Welches ihm sicher vom Planeten bringen soll.

      Darkrimo verabschiedete sich von seiner Familie seine Eltern übergaben ihm als Abschiedsgeschenk eine Rüstung sie war in den Farben Schwarz und Blau gehalten und sollte Darkrimo sowohl als Erinnerung an seine Familie als auch als Schutz für seine Zukunft dienen. (das Lichtschwert habe ich Komplett aus der Geschichte entfernt)

      (Nach dem angriff und dem Fluchtunnel) Darkrimo Eilte zu seinem Schiff und verließ den Planeten sein Schiff wurde allerdings von Einem Schulterraketenwerfer getroffen welcher den Treibstofftank beschädigte.

      Nachdem er die Atmosphäre des Planeten verlassen hatte flog er zur rimma trade Route welche die nächstgelegndsten Hyperraum Route und sprang in den Hyperraum. In Richtung des Outer Rims

      Der Treibstofftank war allerdings schwerer beschädigt als Gedacht das Schiff sprang in der Nähe des Eisplanetens Hoth aus dem Hyperraum der Treibstoff war leer und Darkrimo letzte und einzigste Möglichkeit war es ein Notsignal abzuschicken und zu hoffen das es jemand empfängt


      Außerdem habe ich die Stärken und schwächen Darkrimos versucht zu erweitern

      Stärken des Charakters:

      Grundlegende Ausbildung im Umgang mit Vibroschwertern,

      Seine Adelserziehung und die damit anerzogenen Verhaltensnormen machen es ihm leichter auch in höherer Gesellschaft nicht durch unangebrachtes Fehlverhalten aufzufallen.

      Autoritäten oder Vorgesetzten begegnet er stets mit Respekt.

      Sein Interesse am Schwertkampf ist weiterhin ungebrochen er nutzt jede Gelegenheit in diesem Bereich etwas neues zu lernen.

      Schwächen des Charakters:

      keinerlei Erfahrung im Umgang mit der Macht,

      Hält streng an den Verhaltensnormen des Adels fest,

      Ihm fällt es schwer Opfer zu bringen,

      Er scheut unnötige Grausamkeit und Gewalt,

      durch seine Ruhige und Besonnene Art fällt es ihm schwer Emotionen wie Wut oder Hass zu entfalten geschweige den zu Nutzen
      Ursprung des Bildes ist die Künstlerin @loonylein Tumblr

      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von Darkrimo ()

    • Bei den Planeten habe ich nicht viele Gefunden
      Lediglich

      Kalevala

      Shu-Torun

      Corulag

      Scipio

      bei diesen konnte ich allerdings keine Informationen darüber finden auf welcher Seite sie 24.NVC standen oder ob sie neutral waren

      Darkrimo Heimatplanet ist Nallastia
      Ursprung des Bildes ist die Künstlerin @loonylein Tumblr

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Darkrimo ()

    • Die angepasste Geschichte und auch die zusätzlichen Punkte des Charakters passen so für mich. Ich habe keine weiteren Anmerkungen. Der Rest darf sich aber gern noch äußern, sollte es weitere Anmerkungen geben. ^^

      Der Teil mit Hoth dürfte dann für unsere Akolyhen spannend werden, nehme ich an. ;)

      Falls nichts mehr kommt, können wir einen Termin für das Probe-RP suchen. Zeitlich starten wir da immer ab 20 Uhr. Da Vastor bei dem Probe-RP sicher dabei sein will, darf er mögliche Tage vorschlagen. ^^
      :vindicar: Möge Euer Weg stets von der untergehenden Sonne und dem aufgehenden Mond gleichsam beschienen sein. :syntunir:
    • Hello again,

      die angepasste Version passt für mich natürlich auch, ich habe sie ja vorhin mit dir erarbeitet :P

      Tatsächlich würde ich dir @Nimitya bzgl. Probe-Rp das Heft überlassen. Ich fliegen Sonntagabend nach Madrid, habe danach nur einen Tag Pause und bin dann geschäftlich wieder in Frankfurt und Kassel. Vor dem 19.05. würde das nichts werden. Das ist eine lange Zeit.

      Entsprechend kann Nimitya (die ic und ooc meine Stellvertretung ist) das gerne übernehmen.

      VG Vastor
      :maskelila: Inc.
    • 20 Uhr ist eine an jedem Tag Gut passende Zeit für mich daher lasse ich mich gerne überraschen was einen Termin für das Probe RP angeht

      Dieses Wochenende hätte ich außerdem Zeit und in der Woche habe ich meist ab ca 16. Zeit

      Ich hätte auch kein Problem damit bereits morgen meine Probe zu haben da könnte Vastor dann noch mit dabei sein allerdings weiß ich nicht wie viel Vorbereitung für euch dahintersteckt daher überlasse ich den Termin euch
      Ursprung des Bildes ist die Künstlerin @loonylein Tumblr