[Angenommen] Sith Alor

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • [Angenommen] Sith Alor

      Name: Alor
      Geschlecht: Männlich
      Rasse: Mensch
      Alter: 33
      Rang: Sith
      Mutter: Wurde vor kurzem von den Zakuul hingerichtet
      Vater: War ein Arschloch und wurde damals, als er noch klein war, von der Mutter getötet.
      Schwester: Jeendra, eine Kopfgeldjägerin im Alter von 39

      Ausbildungsschwerpunkt: Marodeur, Lichtschwerkampfkunst mit zwei Lichtschwertern.

      Erscheinungsbild: 1,75m. Schwarze kurze Haare, durchtrainiert, eine Narbe zieht sich von rechts, nach links unten über das Gesicht, die Augen sind aber Intakt. Dazu besitzt er eine Kybernetische hand als rechte Hand, da er diese verloren hat.

      Aktueller Aufenthaltsort: Geheim

      Auftreten (Verhalten): Manschmal schweigt er viel, manschmal redet er viel. Dennoch bleibt er ruhig und in sich gekehrt, aber dabei passt er dennoch auf seine Umgebung aus.

      Meister: Lord Shaarai

      Stärken des Charakters: Seine stärken sind der Lichtschwertkampf mit zwei Lichtschwertern, er beherrscht die Ataru Form sehr gut. Dazu ist er flink und gerissen, teilweise auch hinterhältig. Seine macht benutzt natürlich auch, trainiert diese wie auch den Kampf. Doch interessieren ihn mehr Lichtschwerter.

      Auch hat er den Lichtschwertbau erlernt und diesen ausgeweitet, da er sich sehr dafür interessiert, wie auch das Fliegen, aber nur in seinem eigen entformenen Jäger der sich von Standard Jägern unterscheidet.

      Schwächen des Charakters: Sofern jemand seine Mutter oder seine Liebste beleidigt, will er diese sofort beschützen und lässt kaum mit sich reden, also etwas hitzköpfig. Auch lässt er sich von einer Sache, die er sich mal in den Kopf gesetzt hat, schwierig von abbringen.

      Geburtsort: Tatooine
      Alter bei Eintritt in die Akademie: 13
      Alter bei Ernennung zum Sith: 25
      Kurze Beschreibung der Akolythenzeit: Alor war oft bei der Ausbilung nicht zu bändigen und ließ sich kaum etwas sagen. Dies wurde mit der Zeit besser, aber nicht Perfekt. Dazu legte er sich mit vielen auf der Akademie an.

      Tätigkeiten nach dem Abschluss der Akademie: Nach der Akademie fand er seinen Meister. Doch dieser brachte ihn eher immerwieder zum kochen, da er bei diesem kaum etwas lernte. Letzendlich wurde dieser, von einem anderen Lord umgebracht und übernahm Alor als Schüler (Dies war Natarjo, der Bruder von Shaarai). Bei diesem blieb er aber auch nicht lange, da er das selbe tat wie der Vorgänger. Letztendlich kam er zu Lord Shaarai und blieb auch bei dieser, da diese ihn anständig ausbildet.

      Einsatzorte: Tatooine, Hoth, Taris

      Kurze Beschreibung der Zeit als Sith: In der Zeit als Sith erlebte er vieles, vieles was ihn vorran brachte, aber auch vieles was ihn eher wieder zurückwarf. Meister die ihn kaum etwas lehrten, er landete durch Befehlsverweigerung im Gefängnis, lehnte sich gegen hochrangige auf, seine Mutter wurde hingerichtet, Liebes technich griff er sehr oft daneben, wurde betrogen und hintergegangen. Aber auch "gutes" wiederfahr ihm wie das finden von Lord Shaarai, einer anständigen Meisterin, seiner großen Liebe, dass er jeden Tag trainiert um seinem Ziel immer näher zu kommen. Dies wäre sich in allem was er kann zu verbessern und eines Tages ein Lord zu werden.

      Beschreibt Euren Charakter im Freitext mit eigenen Worten, nennt essentielle Erlebnisse des Charakters. Welche Ereignisse prägten ihn? Welchen Richtlinien folgt er? Nutzt den Freitext um Euren Charakter in eigenen Worten zu beschreiben: Alor ist ein ehrgeiziger Sith und will sein Ziel erreichen, eines Tages ein Lord zu werden. Sofern er ein Ziel vor Augen hat, ist es schwer ihn davon abzubringen, dafür braucht man gute Worte oder auch mal starke Hände.

      Ereignisse die ihn prägten waren die Erfahrungen mit unqualifizierten Meistern, dass er in Beziehungen betrogen und hintergangen wurde und auch so oft hintergangen wurde wodurch er unter anderem im Gefängnis landete. Er verlor in einem Kampf seine rechte Hand durch einen Jedi, diesen würde er Heute noch gerne zur strecke bringen. Dazu kommt der Tod seiner Mutter, wodurch sein Hass auf die Zakuul nochmehr geschürrt wurde.

      Richtlinien die er folgt: Sei deiner Meisterin treu, hintergehe sie nicht, tue was sie dir sagt. Teamwork muss inzwischen vorhanden sein und durchgeführt werden, den oft schafft man es alleine nicht. Sei deiner Liebsten treu.


      Timeline:


      13 VVC: Geburt
      7 VVC : Mutter bringt den Vater um
      0 NVC: Zur Akademie gekommen
      12 NVC: Zum Sith ernannt worden wie auch den ersten Meister gehabt
      15 NVC: Lord Natarjo als Meister bekommen, der alte wurde umgebracht
      16 NVC: Schüler von Lord Shaarai geworden, da Lord Natarjo zu inkompetent war

      Dann kamen die 5 jahre des Sprungs, die ich gerne im RP beschreiben würde.




      ______________________________


      OOC zu Euch als Spieler:

      Euer Alter: 28
      Eure bisherige RP-Erfahrung: World of Warcraft seit BC und Foren RP
      Eure bisherigen Erfahrung im Star Wars, speziell, Sith-Bereich: Nur durch Star Wars the old Republik. Auch habe ich erfahrungen als Jedi.
      Was Ihr sonst loswerden möchtet: Ich hoffe auf eine gute und RP reiche Zukunft. Was ich an einem Abend bei Euch erlebt habe, gefiel mir sehr.

      Auch lerne ich gerne neue Leute kennen. Habt nur keine Angst vor mir, ich beisse nur manschmal. ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Alor ()

    • Hallo Alor,

      danke für deine Bewerbung. :)

      Die wichtigste Anmerkung vorweg:


      Alor schrieb:

      Wer darüber etwas wissen möchte, kann ihn gerne im RP ansprechen, da es mir lieber ist es auszuspielen.
      Die Bewerbungen sind ooc. Sie sind immer ooc. Alles, was in diesem kompletten Foren-Bereich geschrieben wird, ist keinem einzigen Charakter zugänglich. Es ist Information für uns Spieler, um uns ein möglichst gutes Bild darüber machen zu können, ob der Charakter zu uns als Gilde / Spielergemeinschaft passt.

      Das bedeutet, dass wir natürlich diese Dinge nach und nach auch im RP "erarbeiten" werden, wir zeitgleich aber vorab einschätzen können wollen, ob der Char passt oder nicht. Auch im Hinblick aufs Power-Level und solche Dinge.

      Damit wollen wir Szenarien vermeiden, in denen wir x Wochen einen Spieler / Char bei uns haben bis dann raus kommt "übrigens bin ich eigentlich ein 2.000 Jahre alter Sith-Geist, der von Körper zu Körper hüpft". Solch abstruse Geschichten habe ich schon gehört. Wir wollen also vorab sicher gehen, dass die Schnittmenge zwischen uns als Gilde und dem sich bewerbenden Spieler in Bezug auf Lore und Power-Level / Rp-Verhalten groß genug ist.

      Entsprechend möchte ich dich bitten, die Beschreibung der Sith-Zeit und den Freitext zumindest rudimentär zu füllen sowie die noch fehlende Timeline beizufügen.

      Vielen Dank und schönen Gruß
      Vastor
      :maskelila: Inc.
    • Hallo Vastor.

      Ich kann es versuchen...aber mit der Timeline kenn ich mich absolut nicht aus, deswegen tat ich mich schon so schwer mit der Bewerbung.

      Wegen des OOC, dass ist mir klar und muss aber dazu sagen, dass ich persöhnlich kein Lore Perfektionist bin. Meine damit, dass es auch Dinge geben kann, die nicht soviel mit der Lore zutun haben.
    • Mit der Timeline kann ich helfen. Derzeit haben wir das Jahr 21 NVC (nach dem Vertrag von Corsucant). Die Community hatte bis zu dem Zeitpunkt des Addons mit Zakkul unsere Zeitrechnung -2000 genutzt. Das heißt, letzte Jahr war das Jahr 15 NVC und dieses Jahr wäre 16 NVC. Da jedoch durch die Story rund um Zakuul ein fünfjähriger Zeitsprung stattfand, schreiben wir nun das Jahr 21 NVC. An den Daten solltest du Ereignisse, wie die Geburt, die Ernennung zum Sith und ähnliches ganz einfach nachrechnene können. ;)

      Deine zweite Aussage ist nun etwas schade. Ganz strikt nur an der Lore bewegen wir uns sicher auch nicht, jedoch zeimlich nah an dieser. Ich denke, das wirst du in unserem RP auch merken können, in der Zukunft. Falls uns nun also deine Texte über deinen Charakter nicht negativ auffallen wird der Bewerbung sicher nichts im Weg stehen. Ansonsten wird man sicher noch einmal sprechen können und zukünftiges RP anpassen können. ^^
      :vindicar: Möge Euer Weg stets von der untergehenden Sonne und dem aufgehenden Mond gleichsam beschienen sein. :syntunir: