[Zurückgezogen] Aelys Mercier

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • [Zurückgezogen] Aelys Mercier

      Name: Aelys Mercier
      Geschlecht: Weiblich
      Rasse: Mensch
      Alter: 43
      Rang: Sith

      Ausbildungsschwerpunkt: Beeinflussung des Geistes mit Hilfe der Macht.
      Schon in der Akademie zeigten sich die Anfänge einer Begabung, die urtümlichen Triebe eines unausgebildeten oder geistig schwächeren Gegenübers zu stimulieren und so eine Situation zu ihrem Gunsten zu verändern. Den scharfen Blicken der Ausbilder blieb dies nicht lange verborgen und so wurden durch erweiterte Studienaufgaben und spezielle Tests der Weg in den diplomatischen Bereich geebnet.
      In den folgenden Jahren konnte sie durch intensives Studium und strenge Selbstdisziplin diese Begabung vertiefen. Angespornt durch erzielte Erfolge erweiterte sie ihr Interessensgebiet auf das Gebiet der Gedankenkontrolle.

      Erscheinungsbild: Sith Merciers bevorzugter Kleidungsstil ist unbestimmt. Je nach Gelegen- und Begebenheit wird zwischen klassisch schlicht und auffällig ultramodern gewechselt. Allerdings zeigt sich doch ein Hang zu starken Farben und Kontrasten, die nicht unbedingt immer zusammen passen. Auch auf das rote, durch künstliche Pigmente aufgefrischte Haar nimmt sie teilweise keine Rücksicht.
      Bei seltenen Gelegenheiten wo man Aelys privat erlebt, sticht der Bequemlichkeitsfaktor das Erscheinungsbild aus. Ihre properen Formen dürfen ausatmen und sich in weiter, legerer Kleidung in alle Richtungen strecken.

      Aktueller Aufenthaltsort: Dromund Kaas

      Auftreten (Verhalten): Obgleich Sith Mercier körperlich mit einer Grösse von einem Meter Fünfundfünfzig alles andere als hervor sticht, so wird dieses Manko durch ihr zur Schau getragenes Selbstbewusstsein mehr als wett gemacht. Die Ausnahme sind Anlässe, wo man die Diplomatin zwischen die üblich riesenhaften Wachen positioniert. Hier ist es dann das Grössenungleichgewicht, das zum einen und anderen Anstarren führt.
      Ein Punkt, der jeden halbwegs erfolgreichen Diplomaten auszeichnet, ist ein gewisses Mass an schauspielerischem Talent und die Fähigkeit, von der Körperhaltung bis zum kleinsten Zucken eines Augenlids jede Regung des Körpers unter Kontrolle zu halten. So mag der eine sich an eine charmante, überaus freundliche Frau, mit einem kecken Funkeln in den Augen erinnern, so wie ein anderer schaudernd an das kalte Lächeln zurück denkt, dass an gewisse Knorpelfische mit phänomenalen Zahnreihen gemahnt. Vom kalten Blick, der einen langen, qualvollen Tod verspricht, ganz zu schweigen.

      Stärken des Charakters:
      * Eine lang trainierte Selbstkontrolle, die sie auch in kritischen Situationen die Ruhe und einen kühlen Kopf behalten lässt.
      * Eloquent und vielseitig interessiert, bleibt in ihrer Gegenwart das bekannte "peinliche Schweigen" meistens aus.
      Schwächen des Charakters:
      * Offensichtlich ein Hang zu Süssigkeiten, der einen grossen Beitrag zu ihrer Leibesfülle geleistet hat.
      * Der Ausgleich zu ihrer Selbstkontrolle sind unvermeidliche emotionale Ausbrüche im privaten Umfeld. Unglücklich jene nicht machtbegabten Lebewesen, die sich dann in ihrer Gegenwart befinden. Doch meist ist Mobiliar und bevorzugt Geschirr, dass einen schnellen, lautstarken "Tod" findet.
      * Schon in Akolythenzeiten auf das Studium der geistigen Machtanwendungen konzentriert, blieb viel der Trainingszeit in den Schwertkampfstilen auf der Strecke. Auch das generelle Talent, die Laserklinge zu führen, war schon damals unter dem Punkt "mässig" anzusetzen.
      * Seit einer gewissen Zeit grosse Lücken im Langzeit- und häufige Aussetzer, was das Kurzzeitgedächtnis betrifft.

      Geburtsort: Dromund Fels
      Alter bei Eintritt in die Akademie: 15 Jahre
      Alter bei Ernennung zum Sith: 19 Jahre
      Kurze Beschreibung der Akolythenzeit: siehe Ausbildungsschwerpunkt

      Tätigkeiten nach dem Abschluss der Akademie:. Weiterführende Ausbildung im Ministerium und schlussendlich Eintritt in den diplomatischen Dienst

      Kurze Beschreibung der Zeit als Sith: Diverse kleine und grössere "Einsätze" mit einem ausgeglichenen Mission possible / Fail- Verhältnis, wobei die Waagschale mehr nach "erfolgreich" tendiert.
      Und in dieser Zeit begab es sich, dass sich eine Diplomatin und ein Krieger begegneten. Erst Misstrauen und ein Quentchen Abneigung gegen den anderen, was unter "sith-igen" Verhältnissen durchaus üblich ist, folgten doch tiefer gehende Gespräche, wurden An- und Einsichten getauscht. Die miteinander verbrachte Zeit, sowie das Beobachten der Handlungsweisen führte dazu, dass sich Sith Mercier mit einem gewissen Respektanteil und Verständnis von dem, später als Darth Vastor bekannten Krieger empfahl, als die Wege sich wieder trennten.

      Beschreibt Euren Charakter im Freitext mit eigenen Worten, nennt essentielle Erlebnisse des Charakters. Welche Ereignisse prägten ihn? Welchen Richtlinien folgt er? Nutzt den Freitext um Euren Charakter in eigenen Worten zu beschreiben: ** Text wird morgen eingefügt! **

      Timeline der Vita des Charakters:
      18 vvC Geburt auf Dromund Fels
      3 vvC Eintritt in die Akademie
      2 nvC Ernennung zum Sith und Eintritt in den diplomatischen Dienst
      4 nvC Nach einer zweijährigen Lernzeit mit ersten Schritten auf dem diplomatischen Parkett, in Zweitbesetzung, folgen nun erste richtige Aufträge und Erfolge
      10 nvC Mit einem inzwischen doch ganz guten Ruf gehört sie zu jenen Diplomaten, die im Huttenraum Kontakt zu zwielichtigen Organisationen aufnehmen sollen, um den Fuss für das Imperium in die Tür zu bekommen. Der grosse persönliche Erfolg bleibt dabei aus, einzig ein sich überdimensional füllender Kleiderschrank ist ein kleines Trostpflaster. Der eine und andere Besuch auf dem berüchtigten Huttenmond dürften den Grundstein für den teils absonderlichen Farb- und Modegeschmack gelegt haben.
      15 nvC Nach ersten Gerüchten und Bestätigungen von Überfällen im Wilden Raum auf Aussenposten zu Beginn des Jahres, erfolgt der unerbittliche Schlag des ewigen Imperiums.
      Der Überfall auf Korriban, dem "Herz der Sith" ist ein einschneidendes Erlebnis, wenn gleich aus zweiter Hand. Durch die Wut motiviert, richtet sich der Fokus auf die Vergrösserung der eigenen Machtfähigkeiten, doch der aufkommende zweite Galaktische Krieg zwingt nicht nur zu Neuorientierung, sodass aus dem "Bündnis schmieden" ein Koordinieren der sich wehrenden Häuser und der Ministerien wird, sondern unterbindet auch jegliche persönliche Weiterbildung.
      16 nvC Zakuul blockiert erfolgreich die wichtigsten Planeten und Handelsrouten und beschränkt das Handlungsgebiet auf Dromund Kaas.
      17 nvC Das Ewige Friedensabkommen mit seinen Tributsforderungen und Restriktionen birgt neue Tiefpunkte. Ehemals ein "eloquentes Verhandlungswunder" werden die neuen Aufgaben des "Klinkenputzens" zum Einholen der geforderten Resourcen und andere "niedere" Aufgaben als erdrückende Schmach empfunden.
      20 nvC Erste Lichtblicke zeigen sich durch das vorsichtige Regen des Widerstands im Verborgenen und die drei folgenden Jahren führen zurück auf den altgewohnten Weg. Trotz der Tatsache, dass es in aller Heimlichkeit passiert, ist es ein grosser, persönlicher Aufschwung.
      23 nvC Das Leben beginnt wieder in gewohnten Bahnen zu verlaufen, doch die vergangenen Jahre haben ihre Spuren hinterlassen. Der Drang, die eigenen Machtfähigkeiten zu steigern gewinnt Überhand und verlagert den persönlichen Fokus, so dass mehr und mehr Zeit in intensive Studien investiert wird.
      24 nvC Sith Mercier wird mit körperlich und geistigen Zusammenbruch vor dem Tempel auf Dromund Kaas aufgefunden und zur Zitadelle gebracht
      25 nvC Entlassung nach körperlich erfolgreicher Rekonvaleszenz mit auftretenden Spätfolgen




      OOC:
      Euer Alter: [ censored ]
      Eure bisherige RP-Erfahrung: GW / GW2 / LotRo / AOC / SWToR / ESO
      Was Ihr sonst loswerden möchtet: Make the World smile :)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Aelys ()

    • Hallo Aelys,

      das Konzept liest sich doch gut soweit.
      Ich freue mich über eine weitere Sith mit Geistesmanipulation als Schwerpunkt! :)

      Ich habe nur eine kleine Anmerkung, die sich vermutlich auf den Freitext bezieht:

      Zwischen ihrer Ernennung zum Sith und heute liegen ca 23 Jahre.
      Es wäre schön, wenn du diese Zeit noch mit etwas Leben füllen könntest. Beispielsweise könntest du ausführen, wie sie die gegenseitigen Angriffe von Republik und Imperium auf die Ausbildungsstätten erlebt hat. Es wurden ja ziemlich zeitgleich einmal der Tempel auf Tython und die Akademie auf Korriban angegriffen (Ich glaube, das müsste so 12 oder 13 NVC gewesen sein?). Außerdem wäre es noch super zu erfahren, wie sie den Angriff des ewigen Imperiums/ Zakuul miterlebt hat (Mitte 15 NVC bis Neujahr 22 NVC).
      Und sicherlich wird sie vielleicht noch ein zwei Erlebnisse in den 23 Jahren gehabt haben, die für sie besonders waren oder sie stark geprägt haben.

      Kannst du sicherlich alles im Freitext mit einbauen, aber mir würden in der Timeline auch ein paar Eckpunkte reichen. ^^

      Ich bin auf jeden Fall sehr gespannt auf deinen Char und freue mich darauf. Endlich hat Nimi dann mal wieder jemanden, von dem sie in Sachen Geistesbeeinflussung lernen kann! Lange her, dass wir da jemanden hatten, der so tief im Thema ist. :)

      Lieber Gruß
      Nimitya
      :vindicar: Möge Euer Weg stets von der untergehenden Sonne und dem aufgehenden Mond gleichsam beschienen sein. :syntunir:
    • Vorab .. vielen Dank für den freundlichen Empfang und die lieben Worte.

      Danke Nimitya, für die Hinweise. Ja, ich habe schon befürchtet, dass die klaffende Lücke (eher ein riesenhaftes schwarzes Loch) etwas zu gross ist, um sie dezent zur Seite zu schieben.
      Ich versuche mich auch gleich / heute noch daran zu machen. Eigentlich sollte das schon fertig sein, aber da gibt es manchmal so verrückte Tage im RL, da kommt alles, aber wirklich alles anders als man denkt *schmunzel*.
      Aber mit den wunderbaren "Souffleuren" hier bin ich zuversichtlich, dass ich es bis morgen auf dem Tisch .. ahm im Forum habe. Und auch in der Timeline ;)

      Liebe Grüsse
      ich

      *sich den Flauschball schnappt, unter den Arm klemmt und sich wacker an die Arbeit macht*