[Zurückgezogen] Verigan Yuron

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • [Zurückgezogen] Verigan Yuron

      :imperiumlila:

      Name: Verigan Yuron
      Geschlecht: Männlich
      Rasse: Mensch
      Alter: 20
      Rang: Sith
      Ausbildungsschwerpunkt (Hexer, Krieger, Attentäter, etc.): Krieger


      Erscheinungsbild:
      Verigan ist der Fleisch gewordene Fels in der Brandung. Sein hervorragender Körperbau schafft ein eindrucksvolles Bild für seine Mitmenschen. Seine Haare sind lang, zusammengebunden und Schwarz wie die Nacht. Seine Eiskalten blauen Augen schaffen ein trügerisches Bild der Gelassenheit und ruhe.

      Aktueller Aufenthaltsort: Arestzelle der Sith Akademie auf Korriban

      Auftreten (Verhalten): Er verhält sich meist ungestüm und Wild, kann sich aber im Zaum halten wenn es die Gegebenheiten Verlagen. Er ist stets entschlossen, kampfbereit und gierig nach Ruhm und neuen Taten. Er sucht stets nach der größten für sich greifbaren Herausforderung. Meist gibt er sich Stark und Unbesiegbar um sein gegenüber einzuschüchtern. Sollte er mit roher Gewalt nicht voran kommen so ändert er seine Strategie und versucht seinen Feind auf anderen Wegen beizukommen. Geduldig, gierig auf das bevor stehende Mahl, wartet er bis die richtige Zeit gekommen ist um zuzuschlagen. Viele sehen in ihm lediglich eine Wilde Bestie der dunklen Seite der Macht, unkontrollierbar und unberechenbar. Doch wenige behaupten das man ihn lieber nicht unterschätzen sollte.

      Meister (falls vorhanden): Keinen
      Schüler (falls vorhanden): Keinen


      Stärken des Charakters:
      - Körperkraft
      Durch seinen guten Körperbau hatte er vorteile im Aufbau von Muskelmasse die ihm seine Grundlage schuf, sein Fundament seiner Kraft.

      - Willensstärke
      Sein Zorn verleiht ihm auserodentliche Willenskraft die er nutzt um seine Ziele zu erreichen. Sein Zorn versorgt ihn, wenn auch nur kurzfristig, mit zusetzlicher Kraft und Energie.


      - Schwertkunst
      Sein Stiel ist Kraftvoll und schnell, jedoch mangelt es ihm an rafinesse und Technik. Neue Schwertformen lernt er recht schnell und ist in diesem Gebiet sehr aufmerksam. Tägllich, für mehrere Stunden Arbeitet er an der ferfeinerung seiner Technik und Form.



      Schwächen des Charakters:
      - Machtfähigkeiten
      Er mag zwar ein Geborener Schwertkämpfer sein doch wenn es um die Tiefen der Dunklen Seite geht hat er ein großes Defizit zu verzeichnen. Machttechniken wie Griff, Würgen und Schleudern mag er zwar beherrschen doch in allen anderen Gebieten erlitt er sehr große Rückschritte. Die Kanalisation der Dunklen Seite fehlt ihm sehr schwer was das erlernen größerer Machttechniken sehr schwer macht.

      - Jähzorn
      Zorn verleiht ihm Macht. Doch Zorn nagt an ihm wie ein Parasit der sich davon ernährt. Wenn ihm die Geduld verlässt, wenn er etwas nicht erreicht oder schafft, wenn er diverse male scheitert, dann überkommt ihn ein Zorn der alle Höflichkeiten und Etikette hinweg Spült. Sein Kognitives denken wird für einen Moment beeinträchtigt.

      Geburtsort: Nar Shaddaa


      Alter bei Eintritt in die Akademie: 17



      Alter bei Ernennung zum Sith: Platzhalter


      Kurze Beschreibung der Akolythenzeit:

      Durch seine Kindheit auf Nar Shaddaa hat Verigan schon sehr früh gelernt was es heißt Stark sein zu müssen. Diese brutale Zeit begleitet ihn auch durch seine Akolythen Zeit. Schon früh zeigte er sehr große Begabung seine Gegner mit Brutaler körperlicher Gewalt zu überwältigen. Als das Schwerttraining dazu kam erhielt seine Brutale, ungestüme Art die roh und Wild durch den Raum glitt eine feste Form, als würde flüssiges Eisen in eine Form gegossen die im Wasser abgeschreckt wurde, um so ihre bestimmte Form zu bekommen. Als er mit seinem vorgehen schon bald nicht mehr weiter kam änderte er sein vorgehen. Er passte sich der gegeben Situation an, brauchte aber seine Zeit um diverse Informationen zu verarbeiten um eine Strategie zu entwickel seinen Feind letztendlich zu vernichten. Dabei strebte er immer die komplett Vernichtung an. Falls möglich.

      [Falls zutreffend]
      Tätigkeiten nach dem Abschluss der Akademie:

      Einen Tag nach seiner Ernennung zum Sith und seinem Abflug von Korriban, legte er sich mit seinem alten Ausbilder an. Es kam es zu einer Auseinandersetzung. Die Einzelheiten sind noch nicht ganz geklärt jedoch nahm man Verigan fest und steckte ihn in eine Zelle wo er Aktuell noch sitzt.

      Einsatzorte: Noch keine


      Kurze Beschreibung der Zeit als Sith:



      Beschreibt Euren Charakter im Freitext mit eigenen Worten, nennt
      essentielle Erlebnisse des Charakters. Welche Ereignisse prägten ihn?
      Welchen Richtlinien folgt er? Nutzt den Freitext um Euren Charakter in
      eigenen Worten zu beschreiben:


      Verigan Yuron. Einer von Milliarden Seelen auf einem Mond wo das Leben nicht viel Wert ist. Aufgewachsen in großer Armut und nackter Gewalt. Er wuchs bei seinem Vater auf der ihn jeden Tag verprügelte, der ihn eines Tages einfach hinaus schmiss. Sein Spice Konsum wurde bald so groß das er immer größere Summen an Credits aufbringen musste. Ein Maul weniger das er stopfen musste. Alleine und auf sich gestellt musste er lernen, dass es mehr brauch um zu überleben als die bloßen Fäuste und Waffen die man an jeder Ecke erhalten konnte. Er stahl Essen, beging Diebstahl, Raubte und Mordete wenn es die Situation erforderte. Er schloss sich einer Bande an und erledigte die niedersten Dienste für diese. In dieser Zeit stellte er fest das wenn er die dinge nicht gut an ging, es Kritisch scheitern könnte was seinen Tod bedeuten könnte. Rache ist ein fester bestandteil des seins. Um diese aus zu schließen erledigte er die dinge Radikal, Kompromislos und gründlich. Er hinterlies niemals Zeugen oder Opfer die von ihm erzählen konnten. Niemanden der sich Rächen könnte, was seine Sicherheit zu gute kommen würde.

      Er musste viel in seinem Leben einstecken, erlitt große Verluste. Er konnte schon diverse male sein Leben irgendwie Retten wo andere mit Sicherheit gestorben wären. Er wusste irgendwie das er es schaffen konnte, er war den anderen immer einen Schritt voraus. Er war immer der letzte der stand, der letzte der noch lebte. In seinem Leben kommt man nur mit einem Eisernen Willen, Brutaler Gewalt und fest gefressenem Zorn weiter. Zorn war sein Treibstoff, Willenskraft der Motor. Die wenigen Tagen der Ruhe verbrachte er mit gelegenheits Arbeiten, hier und da. Durch Umwege gelang er an einen Job als Frachtlader eines Transportschiffes, mit dem er einige Tage durch diverse Handelsrouten flog. In dieser Zeit wurde sein Potenzial entdeckt. Ihm wurde ein weitaus besseres Angebot gemacht als das Leben, das er jetzt führte. Eine Frau mit einer Schwarzen Robe hatte Potenzial in ihm gesehen. Die Sith legte ihm nahe das er über eine große Macht verfügte, abseits seiner Körperlichen Kraft. Jene Macht die jede Körperliche bei weitem übertrift. Das Angebot war doch eher einseitg. Imperiale Soldaten schafften ihm auf ein Schiff womit er dann nach Korriban flog.



      Timeline der Vita des Charakters:


      5 NVC - Geburt5 NVC ->
      20 NVC - Leben auf Nar Shaddaa
      20 NVC - Jobfindung als Frachtlader
      22 NVC - Entdeckung der Sensivität und Überstellung an Akademie Korriban
      22 NVC - Aufnahme an die Akademie Korriban
      25 NVC - Ernennung zum Sith und Inhaftierung nach Auseinandersetzung mit Aufseher Vrangol

      :imperium:

      Dieser Beitrag wurde bereits 7 mal editiert, zuletzt von Relanis ()

    • Ich mag den Vergleich mit dem flüssigen Eisen und dem abschrecken persönlich sehr.
      Liest sich gut nur stört mich eine Sache : Die roten Augen.

      Ist der Charakter tatsächlich so von der dunklen Seite korrumpiert worden?
      Die Korrumpierung wird ja durch vieles ausgelöst. Für einen Sith seines Alters würde ich gelb/orange angenehmer finden. Rot, so finde ich, ist ein Statussymbol für jemanden, welcher sehr tief in die dunkle Seite eintauchte. Sowas haben meist Lords oder Darths vorzuweisen. Aber das ist allein meine Meinung, schau einfach was andere dazu sagen. ;)

      Was die Timeline angeht :

      Derzeit sind wir im Jahr 25 NVC

      4 VVC - Geburt (dann wird er dieses Jahr 29)
      (du müsstest ein ungefähres Alter angeben, als er an die Akademie ging. Meist wird das so in der Pubertät gemacht, da die Akolythen dann eine gewisse Belastbarkeit für Körper wie Geist entwickelt haben. Wenn wir danach gehen wäre es mit 14-16 Jahren. Ich pick mal die 15)
      11 NVC - Aufnahme Akademie Korriban
      (die meisten bespielen eine Akolythenzeit zwischen 2-4 Jahren. Auch da nehm ich mal die drei)
      14 NVC - Abschluss als Sith

      Bei dem was du aber geschrieben hast würde das ungefähr so aussehen :

      4 VVC - Geburt
      4 VVC -> 20 NVC - Leben auf Nar Shaddaa
      20 NVC - Herumjobbe endet als Frachtlader
      22 NVC - Entdeckung der Sensivität und Verschiffung nach Korriban
      22 NVC - Aufnahme Akademie Korriban
      25 NVC - Ernennung zum Sith und Inhaftierung nach Auseinandersetzung mit Aufseher XY
      - Inaktiv -
    • Kein Thema. :)

      Also wenn du ihn mit 17 an die Akademie schickst ist das :

      5 NVC - Geburt
      5 NVC -> 20 NVC - Leben auf Nar Shaddaa
      20 NVC - Jobfindung als Frachtlader
      22 NVC - Entdeckung der Sensivität und Überstellung an Akademie Korriban
      22 NVC - Aufnahme an die Akademie Korriban
      25 NVC - Ernennung zum Sith und Inhaftierung nach Auseinandersetzung mit Aufseher XY

      Wenn du diese Vita nimmst ist er zum jetzigen Zeitpunkt 20 Jahre jung. Das ist ein angenehmes Alter für einen frisch ernannten Sith. So hat er noch genug Zeit für den Dienst im Imperium, Findung der Spezialisierung usw.
      - Inaktiv -
    • Hallo Relanis,

      vielen Dank für deine Bewerbung und das Interesse an unserer Gilde!

      Das Konzept liest sich ja schonmal soweit schlüssig und man sieht, dass du dir Gedanken gemacht hast. Mich würde es nun noch freuen, wenn du es mit ein wenig mehr Details fütterst.

      • 1. Die Stärken und Schwächen könntest du noch ausformulieren und vielleicht die ein oder andere Verhaltensweise zu den Punkten hinzufügen. Gerade bei dem Jähzorn könntest du vielleicht schreiben, warum dies eine Schwäche von ihm ausmacht. Wie genau äußert sich dieser Jähzorn? Umgekehrt mit der Willensstärke.

      Relanis schrieb:

      Dabei strebte er immer die komplett Vernichtung an. Falls möglich.
      • 2. Woher kommt dieser Drang nach kompletter Vernichtung? Was hat dafür gesorgt, dass Verigan so denkt? Ein zwei Zeilen dazu würden ihm gleich mehr Tiefe verleihen.
      • 3. Gerne kannst du ein bisschen seine Zeit als Kind beschreiben, nachdem sein Vater ihn rausgeworfen hatte. Wie genau ist er am leben geblieben? War er die ganze Zeit allein, hat er sich irgendwo angeschlossen? Was genau hat überhaupt die Tatsache mit ihm gemacht, dass sein Vater ihn rausgeworfen hatte? Welche großen Verluste musste er danach noch hinnehmen? Derlei Aspekte kannst du sicherlich grob mit einflechten. ^^

      Relanis schrieb:

      In seinem Leben kommt man nur mit einem Eisernen Willen, Brutaler Gewalt und fest gefressenem Zorn weiter.
      • 4. Woher kommt diese Ansicht? Wie hat sich dies bei ihm entwickelt?
      • 5. Wie genau wurde seine Machtsensitivität entdeckt. Einfache Soldaten können das nicht spüren. Lediglich andere Sith können die Machtsensitivität in anderen Individuen spüren. Ist er wauf Sith getroffen oder hat er ertwas getan, was man nur der Macht zuschreiben konnte? Ein paar Worte dazu wären auch noch schön.
      • 6. Kannst du diese ganzen Eckpunkte dann auch in die Timeline mit einfügen.

      Zu der Timeline an sich: VVC bedeutet "Vor dem Vertrag von Coruscant" und NVC "Nach dem Vertrag von Corsuscant". Somit haben wir auch ein Jahr Null in der Zeitrechnung. Das Jahr des Vertrages.

      Funkeyy hat bereits angemerkt, dass er 4 VVC geboren sein muss, damit er dieses Jahr irgendwann 29 Jahre alt wird. Die Ausbildung vom Akolythen zum Sith dauert in der Regel 3-4 Jahre. Je nachdem, wie du es drehen willst, kannst du bei den drei Jahren bleiben oder ihm auch vier Jahre geben. Ausnahmen gibt es natürlich immer.

      Derzeit spielen wir im Jahr 25 NVC. Wenn Verigan gerade erst zum Sith ernannt werden sein soll, aber du sein Alter auf 17 setzen willst, als er an die Akademie kam, müsste er 11 Jahre Akolyth gewesen sein. Das ist viel zu lange und IC leider nicht tragbar.
      Das Maximum, was ich vorschlagen würde, wären so 6 Jahre Akolythenzeit. So wäre er mit 22 Jahren an die Akademie gekommen, also 19 NVC. Die längere Akolythenzeit ließe sich sogar IC durch den Einfluss der Zakuul erklären, sodass das in Ordnung wäre.

      Wenn du diesen Fall nimmst, müsstest du natürlich noch definieren, was er in seinen 22 Jahren davor so gemacht und erlebt hat.

      Alternativ kannst du Verigan auch einfach jünger machen. Wenn er mit 17 an die Akademie kam und die durchschnittlichen drei Jahre an zeit benötigt hat, wäre er nun 20 (bzw. wird dieses Jahr 21). So wäre er dann 4 NVC geboren. An die Akademie gekommen wäre er dann 21 NVC. (Da er die Akademie im Januar abgeschlossen hat, ist das letzte "Jahr" ja nur ein Monat. ^^) Kann man natürlich auch hin und her schieben, wie es dir passt.

      Ich hoffe, das verwirrt dich nun nicht zu sehr. Aber das mit der Timeline kann manchmal kompliziert werden. ;)

      Wenn du dir die von mir genannten Punkte nochmal anschaust, sollte es aber eigentlich alles passen. Sind ja nur Details, nach denen ich gefragt habe.

      Ich bin gespannt auf deinen Charakter IC!

      Lieber Gruß
      Nimitya
      :vindicar: Möge Euer Weg stets von der untergehenden Sonne und dem aufgehenden Mond gleichsam beschienen sein. :syntunir:
    • Moin Relanis,

      danke für deine Bewerbung und dein Interesse an der Gilde auch von meiner Seite :)

      Danke auch für deine bisherigen Ergänzungen zu den ersten Anmerkungen. Ich habe eigentlich nur noch eine weitere:

      Relanis schrieb:

      Machttechniken wie Griff, Würgen, Stase und Schleudern mag er zwar beherrschen
      Machtstasis - z.B. wie Kylo Ren sie nutzt - ist zu viel für einen Ako/frischen Sith und wir glauben auch nicht, dass diese Fähigkeit an Akos überhaupt vermittelt wird. Ist halt kein Standard-Repertoire. Das bitte noch rausnehmen und dann passt das :)

      Freue mich über neue Krieger im Gefolge!

      Was noch zu klären wäre, ist, wie genau dein Char zu uns ins Gefolge kommen soll. Aktuell hängt er ja in der Zelle und hat da bestimmt ein ganz mieses Gefühl. Diesbezüglich irgendwelche Wünsche?

      Wann hast du denn Zeit für ein Probe-RP und so?
      :maskelila: Inc.