[Angenommen] Soldatin - Pher'ra Sayen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • [Angenommen] Soldatin - Pher'ra Sayen

      Name: Pher'ra Sayen
      Geschlecht: Weiblich
      Rasse: Mensch
      Alter: 20
      Rang: Corporal
      Ausbildungsschwerpunkt: Nahkampfspezialistin, Aufklärung
      Erscheinungsbild: Pher'ra ist eine junge Frau mit roten, langen Haaren und weißen Augen. Sie ist 155cm groß und relativ schlank, aber nicht unterernährt. Als Soldatin trägt sie meist Uniformen, in ihrer Freizeit trägt sie jedoch eine Art Rüstung für Späher.
      Aktueller Aufenthaltsort: Tatooine
      Auftreten (Verhalten): Unter den imperialen Truppen ist Pher'ra als eine skrupellose und gehorsame Soldatin bekannt, die jeden Befehl ohne zu zögern ausführt bis auf Selbstmordkommandos. Als sie einst in einem Gefangenenlager eingesetzt war, war es ihre Aufgabe, Informationen aus einem adeligen Kriegsgefangenen des Hauses Organa auf Alderaan bezüglich der Republik zu bekommen - wobei jegliche Methoden gestattet waren. Sie ließ den Sohn des Adeligen aufspüren und folterte den Sohn vor den Augen seines Vaters bis der Vater gebrochen war und sprach. Sobald sie ihre Informationen bekommen hatte, exekutierte sie den Sohn und ließ den Vater schwer verletzt und traumatisiert in die Wildnis frei.

      Stärken des Charakters:

      - Sehr gehorsam. Pher'ra ist eine vorbildliche Soldatin, die ohne zu zögern jeden Befehl ausführt bis auf welche, die sie behindern und oder die Truppen behindern könnten.

      - Ungewöhnliche Aufklärerin. Pher'ra wurde ausgebildet, um Feinde in Außenposten und Basen aufzuklären und die Wichtigkeit dieser Stelle zu bestimmen. In einer Entfernung von bis zu 2km kann sie bei einem Außenposten / einer Basis des Feindes die Wichtigkeit feststellen und wie viele Wachen dort versammelt sind.

      - Tödlicher Nahkampf. Pher'ras Spezialisierung ist der Nahkampf mit Messern, da sie einst als Attentäterin diente, um hochrangige Feinde auszuschalten. Ihr gesamter Kampfstil besteht ebenfalls aus dem Nahkampf, weswegen sie mehrere Messer mit sich herumträgt.

      Schwächen des Charakters:

      - Durchschnittliche Schützin. Weil Pher'ra sich zu sehr auf den Nahkampf spezialisiert hat, sind ihre Schießkünste nur durchschnittlich.

      - Sturheit. Pher'ra sieht es als ihre Pflicht an, etwas zu Ende zu bringen, selbst wenn dies sehr wahrscheinlich nicht funktionieren wird.

      - Skeptisch gegenüber Rekruten und oder neue Soldaten für ihre Einheit. Pher'ra sieht "Neulinge" als eine Art Gefährdung einer Mission an, weil sie nicht einschätzen kann, ob die "Neulinge" diese Mission auch schaffen werden und alles erledigen können, was von ihnen verlangt wird.

      Geburtsort: Coruscant
      Alter beim Eintritt in die Militär-Akademie [Republik]: 16
      Alter bei Ernennung zum Private [Republik]: 17

      Kurze Beschreibung der Zeit als Rekrut:
      Am Anfang ihrer Rekrutenzeit (damals in der Republik) musste sie sich selbst disziplinieren und ihre Fertigkeiten stärken. Danach verlief ihre Rekrutenzeit sehr gut: Sie kam mit fast keinen Problemen durch die gesamte Ausbildung, das einzige Modul, wo sie Probleme hatte, war das Zubereiten von Mahlzeiten nach der Jagd.

      Tätigkeiten nach dem Abschluss der Militär-Akademie:
      In der Republik diente sie nach dem Abschluss der Militär-Akademie in einer Attentatseinheit, die ebenfalls für Aufklärung zuständig war. Als sie eines Tages einen hochrangigen Sith-Lord auf Milius Prime durch ein Attentat getötet hat, ist ihre Einheit aufgeflogen, woraufhin die Republik sie und ihren Trupp in Stich gelassen hatte, als sie fliehen wollten.
      Im Imperium diente sie nun nach dem Abschluss der Militär-Akademie im 817. Regiment auf Belsavis, um dort die Fronten zu verlegen. Bei einem Einsatz, wo ihre Einheit einen Schildgenerator einer republikanischen Basis sabotieren sollte, kam mehr als die Hälfte ihrer Einheit um, woraufhin die gesamte Einheit aufgelöst wurde.

      Einsatzorte:
      Damals in der Republik: Coruscant, Taris, Datooine, Milius Prime
      Bisher im Imperium: Dromund Kaas, Alderaan, Belsavis, Hutta, Tatooine

      Kurze Beschreibung der Zeit als Soldat:
      Ihr Leben änderte sich sofort, als sie zum Imperium überlief. Sie hat bei der Republik innerhalb von 3 Jahren Verrat erlebt, der sie betroffen hat. Beim Imperium hat sie das Gefühl, für ihre Arbeit geschätzt zu werden und im Krieg etwas zu leisten, weswegen sie versucht, eine vorbildliche Soldatin zu sein, die das Blatt des Krieges ihr zugunsten wendet.

      Alter bei Ernennung zum Corporal [Imperium]: 20
      Errungenschaften die die Ernennung untermauerten: Heldenhaftes Verhalten, Abzeichen der Loyalität

      Beschreibt Euren Charakter im Freitext mit eigenen Worten, nennt essentielle Erlebnisse des Charakters. Welche Ereignisse prägten ihn? Welchen Richtlinien folgt er? Nutzt den Freitext um Euren Charakter in eigenen Worten zu beschreiben: Dass die Republik sie im Stich gelassen hat auf Milius Prime hat ihre Einstellung gegenüber der Republik so geprägt, dass sie Rache will. Für sie ist kein Hindernis zu groß, solange dieses Hindernis überwunden werden muss, um Rache an der Republik zu nehmen, denn sie wird ein Weg um das Hindernis finden - ob es manch einem gefallen wird oder nicht. Ihre Foltermethode, womit sie ihre Informationen durch den Adeligen bekommen hat, hat ihre Angehensweise mit Gefangenen so geändert, dass sie einen Gefangenen leiden lässt bis er redet und dann ein Exempel an ihm statuiert, was passieren wird, sollte man sich dem Imperium entgegen stellen. Damit will sie Angst und Furcht vor dem Imperium bezwecken, was ihrer Meinung nach eine wichtige Waffe ist, da die Feinde dann dazu tendieren, Fehler zu machen.

      Timeline der Vita des Charakters:
      4 NVC - Geburt auf Coruscant
      20 NVC - Beitritt in die republikanische Militär-Akademie
      21 NVC - Ausbildung beendet; Beitritt in die Attentatseinheit; sie läuft über zum Imperium
      22 NVC - Sicherheitsgefangenschaft beim Imperium
      23 NVC - Beitritt in die imperiale Militär-Akademie
      24 NVC - Sie wird zum Private ernannt und wird zum 817. Regiment auf Belsavis zugeteilt
      25 NVC - Ihre Einheit wird aufgelöst; Beitritt in die 516. Aufklärungseinheit und zugeteilt worden auf Hutta, dann Tatooine; Aufstieg zum Corporal





      OOC zu Euch als Spieler:

      Euer Alter: 15
      Eure bisherige RP-Erfahrung: Fortgeschrittener Anfänger

      Eure bisherigen Erfahrung im Star Wars, speziell, Sith-Bereich: Ich kenne mich im Kanon sehr gut, Legends (bspw. Hyperraumkrieg, Rakata, etc) kenne ich mich semi-gut aus, aber nicht perfekt. Sith-RP habe ich bisher noch nie gemacht, deswegen will ich es jetzt "lernen".

      Was Ihr sonst loswerden möchtet: Ab nächste Woche Mittwoch fängt bei mir das Abitur an (Q1), weswegen ich mich dann hauptsächlich aufs Lernen fokussieren werde, ich weiß nicht wie sehr ich da aktiv sein kann.
    • Huhu, herzlich willkommen im Bewerbungsprozess. :D

      Also ich hab mir die Story durchgelesen und ein paar fragen und Anmerkungen, keine Angst da kommen sicher noch andere aber die sind alle lieb, außer @Nyven :P Nach dem kleinen Scherz starten wir mal.


      Also ich tu mich schwer zu glauben das Soldaten für Spezialeinheiten nur ein Jahr insgesamt ausgebildet werden und eine Einheit die Attentate durchführt ist in der Republik auf jeden fall speziell.

      Ein Jahr Sicherungsverwahrung denke ich geht klar der Geheimdienst wird sicher fragen gehabt haben.

      Dann wieder nur ein Jahr Imperiale Akademie, was sein kann da sie ja Vorbildung hatte aber ich bin mir da Unsicher.

      Dann zum größten Problem sie startet als Private, soweit so normal aber wird dann nach einem jahr gleich befördert? Und es kann sein das ich mich irre aber der nächste Rang wäre Specialist. Ob ein Republikanischer Überläufer überhaupt so schnell befördert wird, weiß ich wieder nicht, aber gleich zwei Ränge wären etwas viel. Wie gesagt kann sein ich irre mich was die Ränge angeht, aber das wäre das zum Zeitlichen Ablauf. Kommt mir halt alles sehr schnell und gepresst vor.


      Das erst mal von mir, ich denke mal da kommen noch andere :D
    • Re: Asaliyos Punkte

      Hey, im Nachhinein fällt mir auch auf das die Laufbahn ziemlich gepresst vorkommt xd

      Wäre es von daher möglich, dass ich das Alter meines Charakter von 20 auf 25 ändere? So sollte es dann von ihrer Laufbahn dann auch etwas besser passen, da sie dann mehr Zeit gehabt hätte, wo sie sich hätte spezialisieren können (sprich mind. 2 Jahre für die Spezialisierung).

      Das mit den Attentätern in der Republik ist tatsächlich nicht allzu unwahrscheinlich, da "[...] Attentäter [...] von so gut wie jeder Macht der Galaxis ausgebildet [wurden]."(Quelle: Attentäter | Jedipedia | Fandom). Im Kanon wurden beispielsweise von der GAR Klon-Attentäter eingesetzt. Diese "wurden speziell dazu ausgebildet, gezielt wichtige Persönlichkeiten unbemerkt auszuschalten." (Quelle: Klon-Attentäter | Jedipedia | Fandom). Dass solche Einheiten aber speziell sind, stimmt.

      Mit der Beförderung vom Private zum Corporal stimmt, dass es auch sehr schnell wirkt, da ich ausversehen den Rang eines Private First Class' übersprungen habe. Ich bitte da um Entschuldigung und um Erlaubnis, die Fehler zu korrigieren.




      TL;DR: Dass es so gepresst ist, stimmt, das ist ein Fehler von mir, weil ich sie "zu jung" gemacht habe. Es wurden aber Attentäter von allen Großmächten im Star Wars Universum eingesetzt und bei der Beförderung vom Private zum Corporal war ich etwas zu schnell, sie hätte nach der Zeit eigentlich erst ein Private First Class werden müssen und dann Corporal.
    • Klar ist es dir möglich und erlaubt dein Konzept im Nachhinein noch etwas zu bearbeiten und zu verändern bis es dann komplett angenommen wurde dafür ist die Bewerbungsphase hier ja da. ^^

      Du musst allerdings ein registrierter Nutzer sein um das zu tun und hättest deinen Post auch schon als so einer abschicken müssen.

      Und damit auch mal ein Hallo von meiner Seite aus, deine Bewerbung hat mir gut gefallen und es freut mich dass du deinen Weg hierher gefunden hast ^^
      Hat die Gilde verlassen. Danke für alles!
    • ÜBERARBEITET



      Name: Pher'ra Sayen
      Geschlecht: Weiblich
      Rasse: Mensch
      Alter: 26
      Rang: Corporal
      Ausbildungsschwerpunkt: Nahkampfspezialistin, Aufklärung
      Erscheinungsbild: Pher'ra ist eine etwas jüngere Frau mit roten, langen Haaren und weißen Augen. Sie ist 155cm groß und relativ schlank, aber nicht unterernährt. Als Soldatin trägt sie meist Uniformen, in ihrer Freizeit trägt sie jedoch eine Art Rüstung für Späher.
      Aktueller Aufenthaltsort: Tatooine
      Auftreten (Verhalten): Unter den imperialen Truppen ist Pher'ra als eine skrupellose und gehorsame Soldatin bekannt, die jeden Befehl ohne zu zögern ausführt bis auf Selbstmordkommandos. Als sie einst in einem Gefangenenlager eingesetzt war, war es ihre Aufgabe, Informationen aus einem adeligen Kriegsgefangenen des Hauses Organa auf Alderaan bezüglich der Republik zu bekommen - wobei jegliche Methoden gestattet waren. Sie ließ den Sohn des Adeligen aufspüren und folterte den Sohn vor den Augen seines Vaters bis der Vater gebrochen war und sprach. Sobald sie ihre Informationen bekommen hatte, exekutierte sie den Sohn und ließ den Vater schwer verletzt und traumatisiert in die Wildnis frei.
      Meister (falls vorhanden): /
      Schüler (falls vorhanden): /

      Stärken des Charakters:

      - Sehr gehorsam. Pher'ra ist eine vorbildliche Soldatin, die ohne zu zögern jeden Befehl ausführt bis auf welche, die sie behindern und oder die Truppen behindern könnten.

      - Ungewöhnliche Aufklärerin. Pher'ra wurde ausgebildet, um Feinde in Außenposten und Basen aufzuklären und die Wichtigkeit dieser Stelle zu bestimmen. In einer Entfernung von bis zu 2km kann sie bei einem Außenposten / einer Basis des Feindes die Wichtigkeit feststellen und wie viele Wachen dort versammelt sind.

      - Tödlicher Nahkampf. Pher'ras Spezialisierung ist der Nahkampf mit Messern, da sie einst als Attentäterin diente, um hochrangige Feinde auszuschalten. Ihr gesamter Kampfstil besteht ebenfalls aus dem Nahkampf, weswegen sie mehrere Messer mit sich herumträgt.

      Schwächen des Charakters:

      - Durchschnittliche Schützin. Weil Pher'ra sich zu sehr auf den Nahkampf spezialisiert hat, sind ihre Schießkünste nur durchschnittlich.

      - Sturheit. Pher'ra sieht es als ihre Pflicht an, etwas zu Ende zu bringen, selbst wenn dies sehr wahrscheinlich nicht funktionieren wird.

      - Skeptisch gegenüber Rekruten und oder neue Soldaten für ihre Einheit. Pher'ra sieht "Neulinge" als eine Art Gefährdung einer Mission an, weil sie nicht einschätzen kann, ob die "Neulinge" diese Mission auch schaffen werden und alles erledigen können, was von ihnen verlangt wird.

      Geburtsort: Coruscant
      Alter beim Eintritt in die Militär-Akademie [Republik]: 16
      Alter bei Ernennung zum Private [Republik]: 18

      Kurze Beschreibung der Zeit als Rekrut:
      Am Anfang ihrer Rekrutenzeit (damals in der Republik) musste sie sich selbst disziplinieren und ihre Fertigkeiten stärken. Danach verlief ihre Rekrutenzeit sehr gut: Sie kam mit fast keinen Problemen durch die gesamte Ausbildung, das einzige Modul, wo sie Probleme hatte, war das Zubereiten von Mahlzeiten nach der Jagd.

      Tätigkeiten nach dem Abschluss der Militär-Akademie:
      In der Republik diente sie nach dem Abschluss der Militär-Akademie zwei Jahre in einer Attentatseinheit, die ebenfalls für Aufklärung zuständig war und wo sie ihre Spezialisierung absolvierte. Als sie eines Tages einen hochrangigen Sith-Lord auf Milius Prime durch ein Attentat getötet hat, ist ihre Einheit aufgeflogen, woraufhin die Republik sie und ihren Trupp in Stich gelassen hatte, als sie fliehen wollten.
      Im Imperium diente sie nun nach dem Abschluss der Militär-Akademie im 817. Infanterieregiment auf Belsavis, um dort die Fronten zu verlegen. Bei einem Einsatz, wo ihre Einheit einen Schildgenerator einer republikanischen Basis sabotieren sollte, kam mehr als die Hälfte ihrer Einheit um, woraufhin die gesamte Einheit aufgelöst wurde.

      Einsatzorte:
      Damals in der Republik: Coruscant, Taris, Datooine, Milius Prime
      Bisher im Imperium: Dromund Kaas, Alderaan, Belsavis, Hutta, Tatooine

      Kurze Beschreibung der Zeit als Soldat:
      Ihr Leben änderte sich sofort, als sie zum Imperium überlief. Sie hat bei der Republik innerhalb von 3 Jahren Verrat erlebt, der sie betroffen hat. Beim Imperium hat sie das Gefühl, für ihre Arbeit geschätzt zu werden und im Krieg etwas zu leisten, weswegen sie versucht, eine vorbildliche Soldatin zu sein, die das Blatt des Krieges ihr zugunsten wendet.

      Alter bei Ernennung zum PFC [Imperium]: 23
      Errungenschaften die die Ernennung untermauerten: Heldenhaftes Verhalten, Abzeichen der Loyalität

      Alter bei Ernennung zum Corporal [Imperium]: 25
      Errungenschaften die die Ernennung untermauerten: Kreuz der imperialen Flotte, Medal of Progress

      Beschreibt Euren Charakter im Freitext mit eigenen Worten, nennt essentielle Erlebnisse des Charakters. Welche Ereignisse prägten ihn? Welchen Richtlinien folgt er? Nutzt den Freitext um Euren Charakter in eigenen Worten zu beschreiben:
      Dass die Republik sie im Stich gelassen hat auf Milius Prime hat ihre Einstellung gegenüber der Republik so geprägt, dass sie Rache will. Für sie ist kein Hindernis zu groß, solange dieses Hindernis überwunden werden muss, um Rache an der Republik zu nehmen, denn sie wird ein Weg um das Hindernis finden - ob es manch einem gefallen wird oder nicht. Ihre Foltermethode, womit sie ihre Informationen durch den Adeligen bekommen hat, hat ihre Angehensweise mit Gefangenen so geändert, dass sie einen Gefangenen leiden lässt bis er redet und dann ein Exempel an ihm statuiert, was passieren wird, sollte man sich dem Imperium entgegen stellen. Damit will sie Angst und Furcht vor dem Imperium bezwecken, was ihrer Meinung nach eine wichtige Waffe ist, da die Feinde dann dazu tendieren, Fehler zu machen.
      Das Imperium erhofft sich, republikanische Überlaufzahlen zu erhöhen, indem sie Pher'ra als ihr Propaganda-Werkzeug einsetzen, weswegen sie auch relativ schnell zu einem Corporal aufgestiegen ist. So wurde sie unter den imperialen Truppen eine kleine Bekanntheit - die einen sehen sie als eine effiziente Soldatin an, die ihrem Rang gerecht wird, die anderen verstehen den so schnellen Rangaufstieg nicht trotz erklärter Intention des Imperiums.

      Timeline der Vita des Charakters:
      2 VVC - Geburt auf Coruscant
      14 NVC - Beitritt in die republikanische Militär-Akademie
      16 NVC - Ausbildung beendet; Beitritt in die Attentatseinheit
      18 NVC - Absolviert ihre Spezialisierung, läuft zum Imperium über
      19 NVC - Sicherheitsgefangenschaft beim Imperium
      20 NVC - Beitritt in die imperiale Militär-Akademie
      21 NVC - Sie wird zum Private ernannt und wird zum 817. Regiment auf Belsavis zugeteilt
      23 NVC - Ernennung zum Private First Class auf Belsavis
      25 NVC - Ihre Einheit wird aufgelöst; Beitritt in die 516. Aufklärungseinheit und zugeteilt worden auf Hutta, dann Tatooine; Aufstieg zum Corporal




      OOC zu Euch als Spieler:

      Euer Alter: 15
      Eure bisherige RP-Erfahrung: Fortgeschrittener Anfänger

      Eure bisherigen Erfahrung im Star Wars, speziell, Sith-Bereich: Ich kenne mich im Kanon sehr gut, Legends (bspw. Hyperraumkrieg, Rakata, etc) kenne ich mich semi-gut aus, aber nicht perfekt ^^
      Was Ihr sonst loswerden möchtet: Ab nächste Woche Mittwoch fängt bei mir das Abitur an (Q1), weswegen ich mich dann hauptsächlich aufs Lernen fokussieren werde, ich weiß nicht wie sehr ich da aktiv sein kann.
      "Ein Mann kann alles erreichen - wenn er bereit ist, Opfer zu bringen." ~Valkorion

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Restryke ()

    • Hallo erstmal und danke das du dich bei uns beworben hast.

      Ich habe ein paar kleine Punkte die ich gern ansprechen möchte. In erster Linie, willst du Sith Rp lernen, weil du es noch nicht kennst, wenn dein erster Post noch aktuell ist, auch wenn du es bei deiner Neufassung gestrichen hast.

      Ich kann dir schonmal vorab sagen, dass du als Soldat kein Sith-Rp lernen wirst. Du wirst mitlesen können, alles schön und gut aber eigene Erfahrung macht man am besten, wenn du selbst einen Sith spielst. Auch als Akolyth (bei uns zumindest) hast du sehr viel mit den Sith des Gefolges zu tun und bespielst so selbst einen angehenden Sith, dem auch mal der ein oder andere Fehler unterlaufen kann. Ich würde dir daher evtl. den Vorschlag unterbreiten den Soldaten und seine Ausbildung knapper zu halten das Alter auf 17-21 zu reduzieren und etwas von der Ausbildung dezimierst, und eben nen älteren Ako spielst, bei dem die Macht später erst ausgebrochen ist oder vllt sogar im Kampf gegen das Sith-Imperium gefangen genommen wurdest und zu unserem Gefolge geschickt werden sollst, als Aufhänger zur Char-Einbindung.

      Letzten Endes musst du das natürlich selbst wissen, ist nur ein Vorschlag aus persönlicher Erfahrung gegriffen.


      Was ich sonst zu deinem Konzept gelesen habe ist ok, nur ein Punkt hat mir ein wenig im Kopf weh getan und zwar der, dass ein Soldat, der gerade mal 3 Jahre im Dienst war, einen Sith-Lord getötet hat. Ich möchte aber hier nochmal darauf verweisen, dass das meine persönliche Meinung ist. Wenn wer anders was dazu äußern mag, nur zu letzten Endes ist ja auch niemand unsterblich außer Darth Vastor.

      Was man vllt. noch ergänzen könnte ist, dass dein Soldat als Propaganda Werkzeug genutzt wurde, um Repubikanische Überlaufzahlen zu erhöhen. Das könnte auch den Rangaufstieg deines Chars erklären, aus meiner Sicht. Du könntest quasi ne kleine Bekanntheit sein, ob gehasst oder nicht, bleibt den Chars im einzelnen natürlich überlassen, aber so könntest du evtl.Aufmerksamkeit in deine Richtung ziehen, auch von einigen Sith, solltest du nicht auf meinen Vorschlag nen Akolyth sein zu wollen eingehen, die dann eher mit dir reden, als wenn du nur Corporal C8-1138 bist. Aber das ist nur eine Idee meinerseits.

      Außerdem hast du geschrieben, dass du im 817. Regiment warst. War das ein Infanterieregiment, oder waren das vielleicht auch Marinesoldaten usw. wäre nett wenn du vllt. kurz den Aufgabenbereich des besagten Regimentes anschneidest, so fällt es dir auch leichter coole Soldatengeschichten zu erfinden, die du IC zum besten geben kannst. 516. Aufklärungseinheit, ist zum Beispiel dann ziemlich klar, was die so treiben.


      So das wars dann von mir, du musst nicht gleich alles ändern oder so, ich versuch lediglich meine Erfahrung die ich gemacht hab einzubringen und das du auch Spaß an deinem Charakter hast und dein Ziel Sith-Rp Erfahrung zu sammeln nicht aus den Augen verlierst.

      Das war dann der Wall of Text, bin gespannt auf deine Antwort :)
      Wer nichts sagt, stimmt nicht immer zu.
    • Hey Tedjao,

      die Idee mit dem Propaganda-Werkzeug und der Tipp mit dem Beschreiben der Regimente gefallen mir, ich werde sie auch gleich anwenden :)

      Bei dem Sith-Lord war es lediglich so, dass sie mit ihrer Einheit auf der Mission war und sie dann den Todesstoß gegeben hat, ich glaube, da habe ich mich dann doch etwas unglücklich ausgedrückt gehabt in der Geschichte.

      Aber ich bedanke mich, dass du mir durch deine Erfahrung Verbesserungsvorschläge gemacht hast :)
      "Ein Mann kann alles erreichen - wenn er bereit ist, Opfer zu bringen." ~Valkorion